Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fußballfrauen des SC Winkum waren Pioniere

Vor 50 Jahren gab der DFB grünes Licht für den Spielbetrieb der weiblichen Kickerinnen. Das Winkumer Team gehörte zu den Mannschaften der ersten Stunde.

Artikel teilen:
Pionierinnen: Alte Spielerinnen-Pässe erinnern noch an das erste Frauenteam des SC Winkum im Jahre 1970.   Foto: SC Winkum

Pionierinnen: Alte Spielerinnen-Pässe erinnern noch an das erste Frauenteam des SC Winkum im Jahre 1970.   Foto: SC Winkum

"Im Kampf um den Ball verschwindet die weibliche Anmut, Körper und Seele erleiden unweigerlich Schaden und das zur Schau stellen des Körpers verletzt Sittlichkeit und Anstand." Mit dieser heute reichlich befremdlich anmutenden Begründung verbot der um den Einbruch in seine Männerdomäne besorgte Deutsche Fußball-Bund (DFB) im Jahre 1955 erste Bestrebungen, einen weiblichen Fußballbetrieb einzurichten und auch für Weltmeistertrainer Sepp Herberger war die "Sportart Fußball für Damen ungeeignet".

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fußballfrauen des SC Winkum waren Pioniere - OM online