Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Für die TVC-Handballer heißt es in der Abstiegsrunde: "Verlieren verboten"

Cloppenburger brauchen beim DHK Flensborg einen Sieg, um die Chancen auf den Verbleib in der 3. Liga zu wahren.

Artikel teilen:
Mit einem Sieg in Bissendorf schloss der TVC (hier Thomas Houtepen, rechts) die Hauptrunde ab, nun geht es in den Playdowns um alles. Foto: Langosch

Mit einem Sieg in Bissendorf schloss der TVC (hier Thomas Houtepen, rechts) die Hauptrunde ab, nun geht es in den Playdowns um alles. Foto: Langosch

Nach dem „Vorgeplänkel“ mit der 22 Spiele in der Hauptrunde wartet auf die Handballer des TV Cloppenburg nun die Zeit der Entscheidung. Am Samstag startet die sechs Begegnungen umfassende Abstiegsrundengruppe II in der
3. Liga, und der TVC legt beim DHK Flensborg los. Die Partie in den Idrætshallen Flensborg an der Moltkestraße beginnt um 17 Uhr.

Die gute Nachricht vorweg: Die Cloppenburger haben einen fast vollständigen Kader beisammen, allein der langzeitverletzte Maciej Marszalek fehlt sicher, hinter dem Mitwirken von Bence Lugosi steht nach überstandener Coronoerkrankung noch ein Fragezeichen. Trainer Leszek Krowicki hat aber Hoffnung, den Rückraumschützen zumindest kurzzeitig einsetzen zu können.

Die Vorbereitung auf die erste Begegnung der Playdowns hat sich nicht unterschieden von der zu Zeiten der Hauptrunde. „Meine Spieler haben so intensiv und engagiert gearbeitet wie in der gesamten Saison bisher. Eine besondere Anspannung war nicht zu spüren, auch wenn es nun natürlich drauf ankommt“, sagt Krowicki.

  • Abstiegsrunde 3. Liga, Männer, Gr. II
  • DHK Flensborg – TV Cloppenburg        Sa., 17:00
  • Eider Harde – Gensungen/Felsberg      Sa., 19:15
  • 1. TSV GWD Minden II         2      75:62     4:0
  • 2. HSG Eider Harde              2      68:64     2:2
  • 3. DHK Flensborg                2       64:68    2:2
  • 4. Gensungen/Felsberg   0          0:0      0:0
  • 5. TV Cloppenburg             2        62:75    0:4

Die Ausgangslage: In der Gruppe II kämpfen die fünf Mannschaften um zwei Plätze, die den Klassenerhalt bedeuten. Drei Teams steigen also ab. Der TVC, der in der Hauptrunde bereits gegen GWD Minden II zweimal gespielt – und verloren – hat, nimmt aus diesen beiden Partien 0:4 Punkte mit. Flensborg bringt 2:2 Zähler ein, ebenso wie die HSG Eider Harde. Die ESG Gensungen/Felsberg startet mit „blankem“ Konto. Der Leichlinger TV hatte in der ESG-Hauptrundengruppe zurückgezogen, so dass mit Gensungen 0:0 Punkten beginnt.

  • Spielplan des TV Cloppenburg
  • HK Flensborg – TVC                                Sa., 26. März, 17:00
  • TVC – ESG Gensungen/Felsberg        Sa., 2. April, 19:30
  • TVC – HSG Eider Harde                          Sa., 9. April, 19:30
  • ESG Gensungen/Felsberg – TVC        Sa., 23. April, 19:30
  • TVC – DHK Flensborg                             Sa., 30. April 19:30
  • HSG Eider Harde – TVC                          Sa., 14. Mai, 19:15

Das heißt für die Cloppenburger: Noch ist alles drin, aber Ausrutscher dürfen sich die Cloppenburger im Grunde nicht erlauben, sonst wird der Abstand zu groß. Somit stehen die Playdowns unter dem Motto „Verlieren verboten“.

Der Dansk Handball-Klub (DHK) hat sich den Ligaverbleib auf die Fahnen geschrieben und peilt folgerichtig zwei Punkte an. Für Trainer Kai Nielsen sind „in der Abstiegsrunde Heimsiege Pflicht“. Die Flensburger müssen zwei Langzeitverletzte mit Kapitän Ole Zakrzewski und Philipp Schulte (beide Kreuzbandriss) ersetzen. Außerdem droht Simon Jürgensen, der an einer Sprunggelenksblessur laboriert, auszufallen. So überlegt Coach Nielsen, eventuell den einen oder anderen altgedienten DHK-Spieler zu reaktivieren.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Für die TVC-Handballer heißt es in der Abstiegsrunde: "Verlieren verboten" - OM online