Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Frisias Handballerinnen bekommen einen neuen Trainer

Matthias Henze wird im Sommer von Wolfgang Denecke abgelöst. Der Neue kommt aus Einbeck - und bringt Auslandserfahrung mit.

Artikel teilen:
Übernimmt nach der Saison: Wolfgang Denecke. Foto: privat

Übernimmt nach der Saison: Wolfgang Denecke. Foto: privat

Die Handballerinnen von Frisia Goldenstedt bekommen einen neuen Trainer. Wie der Verein auf seiner Abteilungsversammlung bekanntgab, wird der Landesligist ab der kommenden Saison von Wolfgang Denecke (61) betreut. Der B-Lizenz-Inhaber löst den bisherigen Coach Matthias Henze ab, der die Frisia nach drei Jahren verlassen wird.

Der bisherige Abteilungsleiter Daniel Muth, der sein Amt bei der Versammlung an seine Frau Marion Muth übergab, sprach von einer Trennung im Einvernehmen und betonte: „Matze wird hier immer willkommen sein.“ Auch Matthias Henze betonte, sein Weggang sei „kein Rauswurf und kein Hinschmeißen“, sondern eine „einvernehmliche Trennung im Guten“.

Henze, der Frisias erste Damen schon von 2014 bis 2017 trainierte, hatte das Team im Jahr 2020 während der Corona-Zeit wieder übernommen und in der Saison 2021/22 zur Meisterschaft in der Landesklasse und zum Aufstieg in die Landesliga geführt.

Sein Nachfolger Wolfgang Denecke kommt aus Einbeck in Südniedersachsen, lebt aber in der Nähe von Hamburg, wo er als Techniker bei Airbus arbeitet. Der frühere Torwart ist seit mehr als drei Jahrzehnten als Trainer tätig. Derzeit coacht er die weibliche A-Jugend des Rellinger TV.

Zuvor war Denecke, der auch sieben Jahre in Norwegen lebte und als Trainer arbeitete (bis 3. Liga) Coach beim Damen-Landesligisten Eintracht Braunschweig, mit dem er auch zweimal am Goldenstedter Merlino-Cup teilnahm. Er freut sich auf die Frisia: „Das ist eine sehr gute Mannschaft.“

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Frisias Handballerinnen bekommen einen neuen Trainer - OM online