Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Fortuna Einen wieder für SgH „on tour“

Am 20. März verschreibt sich der Verein der Hungerhilfe. Dabei gibt es unter anderem zwei Stationen, eine Hüpfburg und ein Fußball-Derby.

Artikel teilen:
Anstoßen mit einem Heißgetränk: Zwei Radlerinnen wärmten sich im letzten Jahr am Stadion auf. Foto: Fortuna Einen

Anstoßen mit einem Heißgetränk: Zwei Radlerinnen wärmten sich im letzten Jahr am Stadion auf. Foto: Fortuna Einen

Ein Festtag für „Sportler gegen Hunger“: Den gab es bei Fortuna Einen im letzten Jahr – und es wird ihn auch am 20. März wieder geben, diesmal sogar inklusive Fußball-Derby. An jenem Sonntag wird der Sportverein von 10.00 bis 17.00 Uhr erneut das Motto „Einen un umtau on tour“ aufleben lassen. Für die Beteiligung wurden wie im letzten Jahr wieder einige Anreize geschaffen.

Ein kleiner Rückblick in den März 2021: Damals waren rund 300 Teilnehmer dem Aufruf gefolgt und hatten einen Lauf, einen Gang oder eine Fahrradtour für die OV/KSB-Aktion gestartet – trotz sehr lästigem Wind. Der sagenhafte Erlös der coronakonformen Veranstaltung in Höhe von 8819 Euro ließ die Organisatoren aus dem Festausschuss frohlocken. Schnell war klar, dass einiges für eine Wiederholung in 2022 spricht. Und dazu kommt es nun.

Die Grundidee bleibt dieselbe: Jeder kann sich individuell oder in einer Gruppe in Bewegung bringen und eine Spende auf das Konto mit der IBAN DE88 2806 4179 0701 6433 05 überweisen – dies bleibt bis zum 25. März (Freitag) geöffnet. Es gibt aber auch wieder die Möglichkeit, an zwei Stationen Bargeld in die Spendenboxen zu stecken. Denn: Erneut ist am Fortuna-Stadion sowie an der Sporthalle Ellenstedt für Verpflegung gesorgt – in Ellenstedt wird dies wieder die Gymnastikabteilung übernehmen. An beiden Orten wird es Bratwurst, Kuchen und Getränke geben.

Für die Kleinen gibt es ein paar Giveaways – und am Fortuna-Stadion wird eine Hüpfburg aufgebaut. Auch fußballerisch passt das Angebot: Um 15.00 Uhr steigt das Derby zwischen Einen und Arminia Rechterfeld in der 1. Kreisklasse der Herren. Und schon um 13.00 Uhr empfangen die Bezirksliga-Frauen den Krusenbuscher SV. Der Verein hofft auf viele Zuschauer, die gleichzeitig auch die SgH-Aktion unterstützen.

Sechs Routen für die Fahrradfahrer

Fortuna Einen freut sich darüber, dass es erneut Unterstützung vom RSV Goldenstedt gibt. Der Radsportverein wird in Person von Bernd von Höne erneut Touren für die Radfahrer erstellen. Es wird jeweils zwei Touren für Tourenräder, Rennräder und Mountainbikes geben. Die Routen für Tourenräder werden auch wieder ausgeschildert sein. Im vergangenen Jahr hatten sich etwa 160 Teilnehmer für eine Fahrradtour entschieden. Unter anderem hatte Josef Rehe aus Neuenkirchen-Vörden mit seiner 140 Kilometer langen Fahrt für Staunen gesorgt. Genaueres zu den einzelnen Routen wird in Kürze noch bekanntgegeben.

Auch in Einen ist man natürlich froh darüber, dass die gelockerten Coronaregeln am 20. März etwas mehr Geselligkeit zulassen werden als noch vor einem Jahr. Zu den Aufweichungen zählt, dass bei der Neuauflage auch Bier ausgeschenkt werden darf. Wer am Stadion in Einen oder an der Sporthalle Ellenstedt vorbeischaut, hat an beiden Orten auch wieder die Möglichkeit, vor einem Fortuna-Emblem ein Erinnerungsfoto zu schießen. Wie im letzten Jahr werden die Fotos dann im Anschluss an die Veranstaltung wieder auf der Homepage sv.fortuna-einen.de veröffentlicht.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Fortuna Einen wieder für SgH „on tour“ - OM online