Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuer frei: Rasta stellt den Topscorer

Rasta Vechta hatte beim Finalturnier der Basketball-Bundesliga den kleinsten Kader aller zehn Teams. Wer war gut? Wer nicht? Eine Analyse.

Artikel teilen:
Überragend: Trevis Simpson war Rastas Topscorer in München. Foto: nordphoto / Becker

Überragend: Trevis Simpson war Rastas Topscorer in München. Foto: nordphoto / Becker

Vier Niederlagen, ein Sieg, Platz neun – das sind die nackten Fakten zur Teilnahme von Rasta Vechta am Finalturnier der Basketball-Bundesliga in München. Zehn Spieler setzte Coach Pedro Calles ein. Nachfolgend ein finaler Blick auf die Leistungen von Trevis Simpson, Josh Young und Kollegen:

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuer frei: Rasta stellt den Topscorer - OM online