Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein nasser Tennisplatz war der Grund für die Badmintonkarriere

Der 69 Jahre alte Adam Kulinski feierte in seiner Laufbahn etliche Erfolge im Trikot des TV Cloppenburg. Vor allem im Mixed mit seiner Frau Marzenna lief's so richtig rund.

Artikel teilen:
Zahlreiche Titel: Adam Kulinski zählt zu den erfolgreichsten Spielern der Badmintonabteilung des TV Cloppenburg. Foto: Wulfers

Zahlreiche Titel: Adam Kulinski zählt zu den erfolgreichsten Spielern der Badmintonabteilung des TV Cloppenburg. Foto: Wulfers

Auf Bezirks-, Landes-, Norddeutscher oder gar Bundesebene: Adam Kulinski qualifizierte sich für zahlreiche Titelkämpfe und sackte diverse Erfolge ein. Dabei kam der 69-Jährige zum geliebten Badmintonsport eher zufällig. Erst im Alter von über 30 Jahren startete Kulinski seine Karriere in der superschnellen Ballsportart.

Als Kind war für den im polnischen Barlinek geborenen Kulinski natürlich Fußball angesagt. Nach und nach kamen indes auch andere Sportarten hinzu. Basketball, Volleyball, Handball, Schwimmen: Der Vater dreier Söhne machte schließlich den Sport zum Beruf und arbeitete nach dem Studium in Polen als Sportlehrer. Eher zufällig kam dann die Verbindung Kulinski/Badminton zustande. „Ich hatte mich mit einem Kollegen zum Tennis verabredet. Es regnete an diesem Tag sehr stark und der Platz stand unter Wasser. Ich hab' noch zwei andere Schläger dabei, meinte mein Kollege. Der Ball ist zwar etwas anders, aber er fällt nicht auf den Boden. Wir haben zwischen zwei Bäumen ein Netz gespannt, ein paar Linien gezogen und los ging's“, erinnert sich Kulinski.

Zum Team gehörte auch Ehefrau Marzenna, mit der er seit 1979 verheiratet ist

Der Start mit dem leichten Ball verlief aus seiner Sicht indes etwas holprig. „Nach dem Spiel war ich völlig kaputt und mein Kollege noch ganz frisch. Was mache ich falsch, habe ich ihn gefragt. Du spielst immer auf mich und ich muss nicht laufen.“

Erfolgreiches Duo: Marzenna und Adam Kulinski gewannen bei den Deutschen Meisterschaften 2016 Bronze im Mixed. Foto: WulfersErfolgreiches Duo: Marzenna und Adam Kulinski gewannen bei den Deutschen Meisterschaften 2016 Bronze im Mixed. Foto: Wulfers

Der Sinn des Spiels und die Begeisterung für diesen Sport war angekommen und fortan waren es meistens die Gegner, die nach Spielen gegen ihn den erschöpfteren Eindruck machten. Das Badminton-Fieber hatte Kulinski gepackt und ließ ihn bis heute nicht mehr los. „In zwei Monaten hatte ich eine Mannschaft zusammen und wir haben in Polen am Spielbetrieb teilgenommen.“ Zum Team gehörte auch Ehefrau Marzenna, mit der er seit 1979 verheiratet ist.

Als dann ein Umzug nach Deutschland angesagt war, erkundigten sich die Kulinskis zunächst einmal nach einem Ort mit einem Badmintonverein. „Ein Bekannter hat mir geschrieben, beim TVC gibt es eine Badmintonabteilung. Am 7. September 1988 sind wir nach Cloppenburg gekommen und am 10. September war ich in der Halle“, schmunzelt Kulinski.

"Im Doppel oder Mixed muss ich nicht mehr so viel laufen."Adam Kulinski

Beruflich fassten beide in der Kreisstadt schnell Fuß. Marzenna als Kinderärztin, Adam bis zu seiner Pensionierung 16 Jahre als pädagogischer Mitarbeiter an der Wallschule. Auch im Sport lief's vor allem als Duo so richtig rund. Der größte Erfolg: Nach dem Gewinn der Norddeutschen Meisterschaft gewannen die Kulinskis 2016 die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Mixed. „Für meine Frau war es der richtige Zeitpunkt aufzuhören, aber für mich ist das kein Thema“, lacht Adam Kulinski. „Allerdings nicht mehr unbedingt im Einzel, sondern lieber im Doppel oder Mixed. Da muss ich nicht mehr so viel laufen.“

Sprach's und machte sich auf, sein sportliches Corona-Programm zu absolvieren. „Ich mache gymnastische Übungen vor allem mit einem Ziel: Fit bleiben, um möglichst bald wieder in der Halle Badminton spielen zu können.“

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein nasser Tennisplatz war der Grund für die Badmintonkarriere - OM online