Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Perspektive fehlt

Das Verharren im harten Lockdown zermürbt den Amateur- und Breitensport. Das Verbot von Individualsport in öffentlichen Hallen entbehrt jeglicher Grundlage.

Artikel teilen:

Dass der Landessportbund kürzlich die bloße Erwähnung des Sports im Beschluss der Bund-Länder-Konferenz als Erfolg feierte, zeigt, wie deprimierend die Situation ist. Man kann nur hoffen, dass sich der Amateur- und Breitensport vom harten Lockdown erholen wird.

Der Frust bei den Heimatsportlern ist zuletzt merklich gestiegen. Vielen fehlt verständlicherweise die Perspektive, das Licht am Ende des Tunnels. Der Sprung von Verbot zu Verbot zermürbt. Kleine Öffnungen können auf die Stimmung große Auswirkungen haben.

Die Erlaubnis von Individualsport oder Bewegung mit der Familie – in allen Hallen – ist das Mindeste. Ein Verbot entbehrt jeglicher Logik. Zumal die Tennishallen offen sind. Auch da greifen die Hygienekonzepte. Warum sollte das in anderen Sport-Einrichtungen nicht so sein?

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Perspektive fehlt - OM online