Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

„Die Jungs müssen sich mehr zutrauen“

Bezirksliga: Im „Winterpausen-Interview“ mit OM online geht es diesmal um den SV Molbergen. Trainer Luc Diamesso hat mit seinem Team in der Rückrunde noch einiges vor.

Artikel teilen:
Seit Januar 2020 SVM-Coach: Luc Diamesso. Foto: Wulfers

Seit Januar 2020 SVM-Coach: Luc Diamesso. Foto: Wulfers

Am letzten Wochenende im Februar starten die Fußball-Bezirksligisten in die Rückrunde der Spielzeit 2021/22. Unsere Zeitung hat die Winterpause genutzt, um mit den sieben Vertretern aus dem Kreis Cloppenburg über den ersten Saisonteil zu sprechen und einen Ausblick auf die verbleibende Serie zu wagen. Diesmal: SV Molbergen. Im Interview steht Trainer Luc Diamesso Rede und Antwort.

Wie lautet das Fazit der Hinrunde?

So richtig zufrieden bin ich nicht. In unserem Kader steckt viel Qualität, insofern ist der 11. Tabellenplatz zu wenig. Wir sind zwar gut in die Saison gestartet, hatten dann aber verletztungs- und berufsbedingt einige Ausfälle, die wir nicht kompensieren konnten.

Gibt es in der Winterpause personelle Veränderungen?

Wir sind auf der Suche nach einem zweiten Torwart neben German Brozmann, sind bislang aber nicht fündig geworden. Mit dem A-Jugendlichen Patrick Rump und Matthies Brundiers von den B-Junioren haben wir beim SVM zwar zwei sehr talentierte Jungs, die brauchen aber noch Zeit. Sollten wir keinen Neuzugang finden, lösen wir das Problem intern mit einem Keeper aus der Reserve oder der „Dritten“.

Dauerbrenner: Der Molberger Simon Klinker (rechts) stand in der Hinrunde in allen 15 SVM-Partien in der Anfangsformation. Nur einmal wurde er kurz vor Schluss ausgewechselt. Foto: BettenstaedtDauerbrenner: Der Molberger Simon Klinker (rechts) stand in der Hinrunde in allen 15 SVM-Partien in der Anfangsformation. Nur einmal wurde er kurz vor Schluss ausgewechselt. Foto: Bettenstaedt

Was sind die Ziele für die Rückrunde?

Vor allem müssen sich die Jungs mehr zutrauen. Dass sie sehr gut Fußball spielen können, haben sie schon oft genug bewiesen. Es fehlte jedoch die Konstanz. In der Tabelle wollen wir noch einige Plätze nach oben klettern. Ein Rang unter den ersten fünf Teams ist auf jeden Fall noch drin.

Wer holt den Titel, wer steigt ab?

Im Kampf um die Meisterschaft läuft es auf ein Duell zwischen Holdorf und Garrel hinaus. Die beiden Absteiger werden wohl Lüsche, Oythe II und Emstek unter sich ausmachen – hier ist meiner Meinung nach alles offen. Wann beginnt die Vorbereitung? Wir haben bereits in der vergangenen Woche mit ein paar lockeren Einheiten angefangen. In den kommenden Tagen werden wir die Intensität erhöhen.

Welche Testspiele sind in der Vorbereitung geplant?

Samstag, 22. Januar, gegen TuRa 07 Westrhauderfehn (14 Uhr); Mittwoch, 26. Januar, in Lastrup gegen SC Sternbusch (20.30 Uhr); Freitag, 28. Januar, bei Quitt Ankum (20 Uhr), Sonntag, 30. Januar, bei VfL Herzlake (14 Uhr), Mittwoch, 2. Februar, in Lastrup gegen Hansa Friesoythe (20.30 Uhr); Samstag, 5. Februar, bei BV Essen (14 Uhr); Donnerstag, 10. Februar, in Lastrup gegen SC Quakenbrück (20.30 Uhr); Samstag, 12. Februar, bei Sparta Werlte (17 Uhr); Dienstag, 15. Februar, bei SV Bevern (20.30 Uhr); Samstag, 19. Februar, gegen SV Peheim (17 Uhr).

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

„Die Jungs müssen sich mehr zutrauen“ - OM online