Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Deutschlands beste U15-Fußballer feiern in Garrel ihr Länderspieldebüt

Am Donnerstag und Samstag trifft die Nationalmannschaft auf der BVG-Sportanlage jeweils auf die Niederlande. Am Dienstag absolvierte das Team von Coach Michael Prus eine interessante Trainingseinheit.

Artikel teilen:
Gelungene Aktion: Fußballbegeisterte Schüler des St. Vincenzhauses in Cloppenburg (hellblaue Trikots) absolvierten am Dienstagnachmittag eine rund 45 Minuten lange Trainingseinheit mit der deutschen U15-Nationalmannschaft. Sowohl die „Profis“ als auch die Hobbykicker hatten dabei jede Menge Spaß. Foto: Til Bettenstaedt

Gelungene Aktion: Fußballbegeisterte Schüler des St. Vincenzhauses in Cloppenburg (hellblaue Trikots) absolvierten am Dienstagnachmittag eine rund 45 Minuten lange Trainingseinheit mit der deutschen U15-Nationalmannschaft. Sowohl die „Profis“ als auch die Hobbykicker hatten dabei jede Menge Spaß. Foto: Til Bettenstaedt

Zwei Tage vor dem Spiel ihres noch so jungen Lebens absolvierten die derzeit besten U15-Fußballer Deutschlands eine lockere Trainingseinheit mit Schülern des St. Vincenzhauses in Cloppenburg. Die Jungs aus der Fördereinrichtung waren am Dienstagnachmittag hellauf begeistert, dass sie mit den Stars von morgen eine Runde dribbeln, passen und aufs Tor schießen durften. Für die Nationalkicker wird es derweil am Donnerstag ernst, wenn sie auf der Sportanlage des BV Garrel ihr Länderspieldebüt gegen die Niederlande feiern (Anstoß: 11 Uhr). Am Samstag treffen beide Teams dort um 15 Uhr erneut aufeinander.

Auf dem Fußballplatz der Schule St. Vincenzhaus war am Dienstag jede Menge los. Nationaltrainer Michael Prus hatte mit seinem Team drei Stationen aufgebaut, an denen in gemischten Gruppen trainiert wurde. „Alle Jungs haben scheinbar richtig Spaß – überall wird gejubelt und gelacht“, sagte der frühere Profi von Schalke 04.

Auch Egon Kassens, Sportpädagoge am St. Vincenzhaus, war mit dem Verlauf der gemeinsamen Einheit, die über den BV Garrel zustande gekommen war, sehr zufrieden. „Unsere Fußballer haben sich mächtig gefreut und sich auch prima geschlagen“, so Kassens. Am Donnerstag kommen die jüngsten Schüler nun sogar in den Genuss, die Nationalmannschaften als Einlaufkinder auf den Platz zu begleiten.

Michael Prus bereitet sein Team unterdessen intensiv auf die Partien gegen die Niederlande vor. „Als ich ihnen erzählt habe, dass am Donnerstag die Nationalhymne erklingen wird, haben sie mich mit großen Augen angesehen“, sagt er. Dass die jungen Talente von Bayern München, Borussia Dortmund und anderen Bundesliga-Klubs ihrem Länderspieldebüt aufgeregt entgegenfiebern, verwundert nicht. Seit Montag ist der Tross des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bereits in Garrel, übernachtet dort in einem Hotel und absolviert auf einem Nebenplatz der BVG-Sportanlage täglich eine Trainingseinheit. „Wir fühlen uns dort sehr wohl“, sagt Michael Prus.

Ansprache: Vor der gemeinsamen Trainingseinheit gab es letzte Anweisungen von Nationaltrainer Michael Prus (mit Leibchen). Foto: BettenstaedtAnsprache: Vor der gemeinsamen Trainingseinheit gab es letzte Anweisungen von Nationaltrainer Michael Prus (mit Leibchen). Foto: Bettenstaedt

Der BV Garrel bereitet sich derweil auf die beiden Duelle vor. „Wir hatten schon länger den Wunsch, nach 2004 noch einmal Jugendländerspiele hier in Garrel auszurichten und sind froh, dass es nun geklappt hat“, sagt Garrels Fußball-Obmann Frank Janssen, der das achtköpfige Organisationsteam anführt. Dass der BVG den Zuschlag für die Partien erhalten hat, ist sicher auch dem ehemaligen DFB-Vizepräsidenten Eugen Gehlenborg zu verdanken, der nach wie vor glänzende Kontakte zum Deutschen Fußball-Bund hat.

Frank Janssen rechnet damit, dass am Donnerstag rund 2000 Zuschauer das deutsche Team anfeuern werden. „Das liegt an den vielen Schülerinnen und Schülern aus der näheren Umgebung, die Wandertag haben“, sagt er. Gruppen, die mindestens drei Kilometer zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, können an einem Gewinnspiel einer Bank teilnehmen (www.vrbank-suedoldenburg.de/wandertag). Fünfmal werden hierbei je 250 Euro ausgelost. Vereine, die sich an dem Gewinnspiel beteiligen, können zudem 20 Trainingsbälle gewinnen (www.vrbank-suedoldenburg.de/laenderspiel).

Während die jungen Fans neben dem Rasen für Stimmung sorgen, werden die besten U15-Kicker aus Deutschland auf dem Platz versuchen, ihr Länderspieldebüt gegen die Niederlande mit einem Sieg zu krönen.


Fakten:

  • Für die Länderspiele am Donnerstag und Samstag gibt es noch Karten. Die Tickets kosten 5 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für Gruppen ab 10 Personen beträgt der Eintritt 2 Euro pro Person. Eintrittskarten können online über die Homepage des DFB bestellt werden (https://dfb-tickets.reservix.de/).

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Deutschlands beste U15-Fußballer feiern in Garrel ihr Länderspieldebüt - OM online