Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der Außenseiter braucht die Punkte im Abstiegskampf

Die Drittligavolleyballerinnen des TV Cloppenburg treten beim USC Münster II. Libera Lisa Walden fehlt, dafür übernimmt Christine Tabeling.

Artikel teilen:
Neue Rolle: Außenangreiferin Christine Tabeling springt für Lisa Walden als Libera ein. Foto: Langosch

Neue Rolle: Außenangreiferin Christine Tabeling springt für Lisa Walden als Libera ein. Foto: Langosch

Nur ein Sieg und drei Punkte aus den letzten vier Spielen – die Mitte November noch recht entspannte Situation in der Dritten Liga West hat sich mittlerweile für die Volleyballfrauen des TV Cloppenburg erheblich verschärft. Die Mannschaft um Trainer Fabio Bartolone nimmt als Tabellenzehnter den ersten Abstiegsplatz ein (Olympia Münster, das Stützpunktteam, spielt außer Konkurrenz mit). Umso wichtiger wäre es, am Samstag im Auswärtsspiel beim USC Münster II weitere Punkte zu sammeln. Die Partie in der Sporthalle Berg Fidel beginnt um 16 Uhr.

„Wir waren nicht begeistert von unserem Auftritt am vorigen Sonntag gegen Bayer Leverkusen II. Aber wir haben die Fehler analysiert und im Training intensiv daran gearbeitet, sie auszumerzen. Ich hoffe, dass es uns gelingt, dies nun auch im Spiel beim USC II umzusetzen.“

Die Münsteranerinnen spielen eine wechselhafte Saison. Zuletzt schien der Unterbau der „Unabhängigen“ eine gewisse Konstanz erlangt zu haben, doch nach vier Siegen aus fünf Spielen (nur beim Tabellenzweiten Hildesheim hatte der USC II mit 1:3 den Kürzeren gezogen), setzte es im Stadtderby beim VC Olympia am vergangenen Mittwoch eine Niederlage. 2:3 hieß es nach mehr als zwei Stunden Spielzeit aus USC-II-Sicht. „Komisch“, findet Bartolone. „Dabei war der Kader doch ziemlich komplett.“

Das sah im Hinspiel in Cloppenburg ganz anders aus. Da war Münster mit nur acht Spielerinnen angereist und kassierte eine 0:3-Niederlage. TVC-Coach Bartolone sieht sein Team dennoch in der Außenseiterrolle: „Münster ist der Favorit, von daher haben wir keinen Druck. Wir brauchen aber Punkte und die wollen wir mit einer guten Leistung holen.“ Der Kader ist fast komplett, aber Libera Lisa Walden fehlt (familiäre Gründe). Dafür rückt Christine Tabeling auf diese Position.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der Außenseiter braucht die Punkte im Abstiegskampf - OM online