Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

David Niemeyers "super Truppe" siegt und siegt

Der SV Bethen dominiert nach 11 Spieltagen die 1. Fußball-Kreisklasse Cloppenburg. Der Spielertrainer und sein Team haben nur ein Ziel: Die Rückkehr in die Kreisliga.

Artikel teilen:
Oft einen Schritt schneller: Die Fußballer des SV Bethen (links Fabian Schumacher) sind in der 1. Kreisklasse derzeit das Maß aller Dinge. 4 Spieltage vor Hinrundenschluss rangieren sie unangefochten auf Rang eins. Foto: Wulfers

Oft einen Schritt schneller: Die Fußballer des SV Bethen (links Fabian Schumacher) sind in der 1. Kreisklasse derzeit das Maß aller Dinge. 4 Spieltage vor Hinrundenschluss rangieren sie unangefochten auf Rang eins. Foto: Wulfers

11 Siege in 11 Spielen, im Schnitt 4,5 Tore pro Partie und erst 6 Gegentreffer – der SV Bethen ist in der 1. Fußball-Kreisklasse bislang durch nichts und niemanden aufzuhalten. Bei derzeit 11 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten DJK Elsten wird der Spitzenreiter seiner Favoritenrolle absolut gerecht. Dass sein Team Titelkandidat Nummer eins ist, war Spielertrainer David Niemeyer vor der Saison durchaus bewusst, "dass es aber so gut läuft, habe ich nicht gedacht". Zwar wird es nach der Hin- noch eine Aufstiegsrunde der besten 8 Mannschaften geben, Meisterschaft und Kreisliga-Aufstieg dürften am Ende dieser Serie aber wohl in Bethen gefeiert werden. "Das ist natürlich unser Ziel, da muss man nicht lange drum herumreden", sagt der 30-Jährige. „Fakt ist, dass wir unbedingt in die Kreisliga zurück wollen.“

Viel zu kritisieren hatte David Niemeyer im bisherigen Saisonverlauf nicht. "Wir haben einen großen Kader, in dem viel Qualität steckt. Wenn mal jemand ausfällt, kann ich bedenkenlos einen anderen Spieler reinwerfen", sagt der ehemalige Regionalliga-Kicker des BV Cloppenburg. Sehr zufrieden stimmt ihn zudem die Trainingsbeteiligung. "Selbst unsere Studenten sind immer dabei, wenn es irgendwie möglich ist", sagt er. "Das zeigt den Charakter der Jungs, wir haben hier in Bethen eine super Truppe, die einfach Lust hat, guten Fußball zu spielen."

Der Lehrer, der an der Oberschule Lastrup Mathe, Physik und Sport unterrichtet, rechnet allerdings nicht damit, dass seine Mannschaft verlustpunktfrei durch die Spielzeit 2021/22 spazieren wird. "Ich habe den Jungs gesagt, dass wir wahrscheinlich auch mal ein Spiel verlieren werden. Bei den knappen Siegen in Elsten und gegen Galgenmoor ging es zum Beispiel schon sehr eng zu", sagt Niemeyer.

David Niemeyer: Foto: SV BethenDavid Niemeyer: Foto: SV Bethen

Für ihn selbst ist die Aufgabe bei seinem Heimatverein eine Herzenssache. „Ich komme aus Bethen und habe hier viele Freunde, der Kontakt ist in all den Jahren nie abgerissen. Daher habe ich mich im Sommer 2020 dazu entschieden, den SV Bevern zu verlassen“, sagt der Defensivspieler zu seinem Wechsel von der Landesliga in die 1. Kreisklasse.

Seine Kumpels Lukas Meyer-Schene und Philipp Naber hatten mir ihrem Werben ganz offensichtlich Erfolg. "Ich hätte es nicht gemacht, wenn kein gutes und ambitioniertes Team vorhanden gewesen wäre." Bildete David Niemeyer in der vergangenen – wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen – Saison noch ein Duo mit Ferdi Diedrich, ist er mittlerweile alleine hauptverantwortlich. "Thorben Klüsener unterstützt mich aber als Co-Trainer", sagt er.

"Die Bezirksebene ist momentan überhaupt kein Thema."David Niemeyer, Spielertrainer SV Bethen

Beim SV Bethen streben Niemeyer und Co. zwar vor allem den Sprung in die Kreisliga an, aus der der Verein 2017 abgestiegen war, man hat aber auch andere Ziele. "Wir möchten weiterhin möglichst viele Bether Jungs in die 1. Mannschaft integrieren", sagt der Coach. In den vergangenen Jahren waren zum Beispiel mit Henrik Engelbart, Philipp Hermes und Michael Litau einige Eigengewächse zum SVB zurückgekehrt.

Vielleicht kann der Cloppenburger Verein so eines Tages sogar noch höhere Ziele ins Visier nehmen. "Ich weiß, dass der SV Bethen mal eine Saison lang in der Bezirksklasse gespielt hat", sagt David Niemeyer zur Spielzeit 1986/87. "Aber die Bezirksebene ist momentan überhaupt kein Thema. Erst einmal müssen wir zurück in die Kreisliga." Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn dies dem SVB nicht gelänge.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

David Niemeyers "super Truppe" siegt und siegt - OM online