Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"Das Problem sind oft Eltern und Trainer"

Heinz Walter Lampe aus Essen ist Vorsitzender des Jugendausschusses des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV). Der Funktionär möchte den Kinder- und Nachwuchsfußball wieder attraktiver machen.

Artikel teilen:
Neuer Chef des NFV-Jugendausschusses: Heinz Walter Lampe (Zweiter von rechts) übernimmt den Job von Walter Fricke (Westoverledingen, rechts), der sein Amt nach 18 Jahren auf eigenen Wunsch niederlegt. Foto: NFV

Neuer Chef des NFV-Jugendausschusses: Heinz Walter Lampe (Zweiter von rechts) übernimmt den Job von Walter Fricke (Westoverledingen, rechts), der sein Amt nach 18 Jahren auf eigenen Wunsch niederlegt. Foto: NFV

Ende Oktober wurde Heinz Walter Lampe aus Essen (Oldenburg) zum neuen Jugendausschuss-Vorsitzenden des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) gewählt. Per Online-Votum hatte sich der Funktionär gegen seine Mitbewerber Markus Schenke (Petershagen) durchgesetzt. Im Interview mit der Münsterländischen Tageszeitung spricht der 57 Jahre alte Lampe unter anderem über seine Aufgaben und Ziele, Corona und darüber, wie man den Fußball für Kinder und Jugendliche wieder attraktiver machen könnte.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"Das Problem sind oft Eltern und Trainer" - OM online