Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

CLP-Boxer Kadrija und Rahmani freuen sich aufs „Heimspiel“

Die beiden Cruisergewichtler steigen am 16. Juli in der Cloppenburger Stadthalle in den Ring. Es ist die 4. Auflage der Veranstaltung.

Artikel teilen:
Freunde: Kambis Rahmani (links) und Erdogan Kadrija bei ihrem bislang letzten Boxabend in Cloppenburg, der im Oktober 2019 in der Münsterlandhalle ausgerichtet worden war. Foto: Langosch

Freunde: Kambis Rahmani (links) und Erdogan Kadrija bei ihrem bislang letzten Boxabend in Cloppenburg, der im Oktober 2019 in der Münsterlandhalle ausgerichtet worden war. Foto: Langosch

Nach zwei coronabedingten Absagen wird es am Samstag, 16. Juli, wieder einen großen Boxabend in Cloppenburg geben. Dann steigt die vierte Veranstaltung, die Enrico Schütze vom PSP-Boxing-Team aus Lüchow im Wendland mit Hilfe der beiden heimischen Cruisergewichtler Erdogan Kadrija und Kambis Rahmani organisiert. Wie bei der Premiere vor 5 Jahren werden die Kämpfe in der Stadthalle ausgetragen. 2018 und 2019 wurde in der Sporthalle an der Leharstraße bzw. in der Münsterlandhalle gekämpft. „Kambis und ich freuen uns sehr darauf, dass wir endlich mal wieder vor eigenem Publikum boxen dürfen“, sagt „Big Edi“ Kadrija.

Sowohl er als auch Rahmani gehen davon aus, dass es bei ihren Duellen jeweils um einen Titel gehen wird. „Gegen wen wir kämpfen werden, entscheidet sich in den kommenden Wochen“, so Kadrija. 2019 hatte sich das Duo jeweils EM-Gürtel des International Boxing Forums gesichert. Erdogan Kadrija verspricht: „Auf jeden Fall werden namhafte Boxer aus dem Nordwesten Deutschlands dabei sein.“

Das PSP-Boxing-Team will nicht nur für spannenden Boxkämpfe sorgen, sondern zudem ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine stellen. „Schließlich sollen die Box-Fans aus dem Kreis Cloppenburg auf ihre Kosten kommen“, sagt Kadrija, der in Lindern lebt. Der Kosovo-Albaner hat unter anderem seinen Box-Kumpel Roman Fress aus Garrel als Stargast eingeladen, der am 14. Mai in Magdeburg zum zweiten Mal seinen Interkontinental-Titel (WBO) verteidigen möchte.

„Big Edi“ selbst ist derweil froh, dass er sich ganz in Ruhe auf den Kampf vorbereiten kann. Als der 35-Jährige kürzlich bei einer großen Boxveranstaltung in Newcastle (England) in den Ring gestiegen war, hatte er nur wenige Zeit gehabt. „Ich werde am 16. Juli topfit sein, das ist ein echtes Highlight für mich.“

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

CLP-Boxer Kadrija und Rahmani freuen sich aufs „Heimspiel“ - OM online