Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger starten mit SV Meppen ins Bundesliga-Abenteuer

Bei den A-Juniorenfußballern kommen neben dem Coach Carsten Stammermann auch drei Spieler aus dem Landkreis. Am Sonntag steigt die Auftaktpartie gegen den Berliner AK.

Artikel teilen:
CLP-Fraktion bei Meppens A-Junioren: Physiotherapeutin Jenny Stammermann (von links), die Spieler Maik Müller und Dzejlan Fejzic sowie Coach Carsten Stammermann. Auf dem Bild fehlt der Keeper Igor Hotlos. Foto: Andreas Hagemann

CLP-Fraktion bei Meppens A-Junioren: Physiotherapeutin Jenny Stammermann (von links), die Spieler Maik Müller und Dzejlan Fejzic sowie Coach Carsten Stammermann. Auf dem Bild fehlt der Keeper Igor Hotlos. Foto: Andreas Hagemann

Hamburger SV, RB Leipzig, Werder Bremen, Hertha BSC, VfL Wolfsburg – in der Staffel Nord/Nordost der A-Junioren-Bundesliga sind einige Klubs vertreten, die in der Fußballszene zur Crème de la Crème zählen. Mittendrin: Aufsteiger SV Meppen. Trainiert wird das Team vom aus Bunnen stammenden Coach Carsten Stammermann, seine Tochter Jenny ist Physiotherapeutin, die Spieler Maik Müller (Markhausen), Dzejlan Fejzic (Garrel) sowie Igor Hotlos (Kneheim) vervollständigen die CLP-Fraktion. „Wir wollen das Unmögliche möglich machen und den Klassenerhalt schaffen“, sagt Stammermann.

Und in der Tat dürfte den SVM eine enorm schwere Serie erwarten. Denn in der eingleisigen Liga – die 17 Bundesliga-Teams absolvieren jeweils 16 Partien – steigen nicht weniger als 6 Mannschaften ab. „Ich bin dennoch davon überzeugt, dass wir es schaffen können, ich sehe einige Teams, die mit uns auf Augenhöhe sind“, sagt Carsten Stammermann.

Eines davon ist der Mitaufsteiger Berliner AK, der am kommenden Sonntag von 11 Uhr an auf der Sportanlage von Union Meppen zu Gast ist. „Dort ist unsere Heimspielstätte. Der Platz ist in einem top Zustand. Wir sind froh, dass das unser neues sportliches Zuhause ist“, sagt der Trainer.

„Die Jungs haben super gearbeitet. Sie sind topfit."Carsten Stammermann, SVM-Trainer

Der ehemalige Defensivspieler, der mit Werder Bremen II Anfang der 1990er Jahre Deutsche Amateurmeister geworden war, weiß natürlich, wie wichtig ein guter Saisonstart wäre. „Wenn wir in den ersten Spielen punkten, tanken wir jeden Menge Selbstvertrauen. Kassieren wir drei, vier Klatschen, wird's schwer.“

Aus dem CLP-Spielertrio wird gegen Berlin aller Voraussicht nach nur Maik Müller in der Startelf stehen – der Rechtsverteidiger hat sich einen Stammplatz erkämpft. Torhüter Igor Hotlos muss sich mit dem Posten der Nummer 2 begnügen und der Stürmer Dzejlan Fejzic fällt aufgrund eines Kreuzbandrisses noch einige Zeit lang aus.

Mit dem Verlauf der siebenwöchigen Vorbereitung war Carsten Stammermann sehr zufrieden. „Die Jungs haben super gearbeitet. Sie sind topfit. Die Testspiele gegen den 1. FC Köln und Viktoria Köln aus der Bundesliga West haben wir zwar knapp verloren, aber gesehen, dass wir mithalten können.“

Dass die Stärken des SV Meppen vor allem in der Offensive zu finden sind, wurde insbesondere in den letzten Partien vor dem Auftakt deutlich: 49 Treffer erzielte das Team in vier Begegnungen. Stammermann und Co. sind also gut vorbereitet auf das Bundesliga-Abenteuer, das am kommenden Sonntag beginnt.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger starten mit SV Meppen ins Bundesliga-Abenteuer - OM online