Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger Schiedsrichter-Kader stehen fest

Frank Willenborg vom SV Gehlenberg leitet weiterhin Spiele in 1. Fußball-Bundesliga. Wegen der Coronavirus-Pandemie gab es nur wenige Änderungen.

Artikel teilen:
Weiterhin im Oberhaus: Der Schiedsrichter Frank Willenborg, hier im Zweitliga-Duell zwischen Holstein Kiel und der Spvgg Greuther Fürth,  ist nach wie vor der ranghöchste Unparteiische aus dem Kreis Cloppenburg. Foto: Picture Alliance/Daniel Reinhardt/DPA

Weiterhin im Oberhaus: Der Schiedsrichter Frank Willenborg, hier im Zweitliga-Duell zwischen Holstein Kiel und der Spvgg Greuther Fürth, ist nach wie vor der ranghöchste Unparteiische aus dem Kreis Cloppenburg. Foto: Picture Alliance/Daniel Reinhardt/DPA

Keine leichte Aufgabe hatten Sebastian Möller – der Chef der Unparteiischen des Fußballkreises Cloppenburg – und seine Kollegen aus dem Ausschuss dieses Jahr bei der Zusammenstellung der Kader für die kommende Spielzeit 2020/21. "Durch den Abbruch der vergangenen Saison aufgrund der Coronavirus-Pandemie war die Bewertung unserer Schiedsrichter äußerst schwierig, weil wir sie nicht einheitlich beobachten konnten", sagt Möller. Weil zudem die sonst üblichen Leistungsprüfungen im April und Mai nicht veranstaltet werden konnten, nahm er nur wenige Änderungen in den verschiedenen Kadern vor. "Ohne ausreichende Leistungsdaten hätten wir ins Blaue geschossen, daher haben wir nicht groß durchgetauscht", so Möller.

Zwei Veränderungen gibt es dann aber doch. Im D-Kader Bezirksliga ohne Beobachtung wird der Name von Lennard Gerdes vom BV Varrelbusch in der kommenden Serie fehlen. "Er war lange in der Bezirksliga der Männer dabei, für einen Aufstieg in höhere Kader hat es aber leider nicht gereicht. Daher haben wir Lennard schweren Herzens rausgenommen, obwohl er bis zum Abbruch gute Leistungen gezeigt hat", sagt Sebastian Möller. Für Gerdes rückt Felix Tiemann vom FC Lastrup in diesen Kader auf.

Einen Sprung nach oben macht auch Doris Lamping vom SV Bethen, die nun auch Begegnungen in der Herren-Bezirksliga leiten darf, was schon länger ihr Ziel gewesen war. "Das hat sich Doris defintiv verdient. Unter anderem steckt sie etliche Jungschiedsrichter in läuferischer Hinsicht in die Tasche", so Sebastian Möller weiter.

Sebastian Möller. Foto: WulfersSebastian Möller. Foto: Wulfers

Cloppenburgs Kreisschiedsrichterobmann freut sich darüber hinaus, dass das CLP-Aushängeschild Frank Willenborg
(SV Gehlenberg) auch in der Spielzeit 2020/21 bei Partien in der 1. Bundesliga als Chef im Einsatz sein wird. „Das ist natürlich ein super Ding.“ Zweiter Referee im A-Kader (Verband) aus dem Kreis ist Sebastian Lampe vom SC Kampe/Kamperfehn.

Insgesamt hoffen Sebastian Möller und seine Mitstreiter aus dem Schiedsrichterausschuss, dass es ihnen die Coronakrise so schnell wie möglich gestattet, wieder Weiterbildungen und ähnliche Veranstaltungen anzubieten. "Das liegt im Moment alles noch auf Eis", so Möller.


  • Die Schiedsrichterkader des Fußballkreises Cloppenburg für die Saison 2020/21: n A-Kader (Verband) – Frank Willenborg (SV Gehlenberg), Sebastian Lampe (SC Kampe/Kamperfehn). n B-Kader (Landesliga): Benjamin Henke (BV Kneheim), Muhammed Yasin (BV Garrel), Sarah Willms (FC Sedelsberg).
  • C-Beobachtungskader Bezirksliga: A- und B-Jugend-Niedersachsenliga, Assistent Oberliga): Hannes Hettwer (SV Bethen), Fabian Einhaus (SV Thüle).
  • D-Kader Bezirksliga ohne Beobachtung (A- und B-Jugend-Landesliga): Doris Lamping (SV Bethen), Hendrik Plate (BW Galgenmoor), Jörn Kösters (SV Thüle), Lars Steingrefer (SV Bethen), Felix Tiemann (FC Lastrup).
  • E-Kader (C-Jugend-Landesliga, A-Jugend-Bezirksliga, Landes- und Bezirksliga der Frauen): Mathis Abeln (TuS Falkenberg), Max Brünemeyer (SC Kampe/Kampe/Kamperfehn), Benedikt Brünen (SV Thüle), Dirk Büscherhoff (SC Sternbusch), Stefan Dröge (SV Hemmelte), Malte Frerichs (FC Sedelsberg), Jonas Fresenborg (BW Ramsloh), Lennard Janßen (BV Varrelbusch), Doris Lamping (SV Bethen), Jacob Lückmann (BW Galgenmoor), Felix Nellißen (DJK Stapelfeld), Marcel Nienaber (SC Winkum), Fabian Rolfes (TuS Falkenberg).

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger Schiedsrichter-Kader stehen fest - OM online