Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

BW Lohne verliert 0:3 beim SV Rödinghausen

Der Regionalliga-Meister war zu stark für den Oberliga-Aufsteiger. Gino Lago-Bentron schied verletzt aus.

Artikel teilen:
Lernprozess läuft: BWL-Zugang Bernard Suffner (rechts). Foto: Schikora

Lernprozess läuft: BWL-Zugang Bernard Suffner (rechts). Foto: Schikora

Fußball-Oberligist BW Lohne hat sein Testspiel am Mittwochabend beim Regionalligaklub SV Rödinghausen mit 0:3 (0:2) verloren. Anders als zunächst vermutet, konnten auch im Westfälischen beide Teams insgesamt nur 29 Spieler aufbieten. „Das war noch mal ein deutlicher Klassenunterschied zu Delmenhorst. Wir haben hier gesehen, dass der Meister der Regionalliga West gegen uns gespielt hat“, sagte BWL-Trainer Henning Rießelmann; gegen Atlas hatte BWL am Samstag mit 3:1 gewonnen.

Bereits früh lagen die Lohner durch Tore von Enzo Wirtz (4.) und Jannik Mause (10.) mit 0:2 hinten. Nach einer Systemumstellung fand die sehr junge Lohne Mannschaft dann besser ins Spiel. Nach der Pause erhöhte Rödinghausens Nico Buckmaier per Foulelfmeter auf 3:0 (50.); ansonsten ließ Lohne nicht mehr viel zu.

Als Probespieler war Torwart Lars Goebel (19/zuletzt BSV Rehden) im Lohner Team dabei; er zeigte eine sehr starke Partie. Aber: Gino Lago-Bentron schied mit Verdacht auf Innenbandabriss aus. Henning Rießelmann: „Wir sind zufrieden mit dem Test, weil wir viel lernen können aus so einem Spiel.“

Für die Lohner geht das Vorbereitungsprogramm ab Freitag mit dem Wochenend-Trainingslager in der Klosterpforte in Harsewinkel weiter. Am Sonntag um 11 Uhr steht dort zum Abschluss  ein Testspiel  gegen den BSV Rehden aus der Regionalliga Nord an.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

BW Lohne verliert 0:3 beim SV Rödinghausen - OM online