Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

BW Lohne geht geschwächt ins schwere Spiel

Am Mittwoch gegen den Hamburger SV II muss der Fußball-Regionalligist auf einige Akteure verzichten. Zwei Stammspieler sind gesperrt.

Artikel teilen:
Fällt wohl aus: Sandro Heskamp (Mitte). Foto: Wenzel

Fällt wohl aus: Sandro Heskamp (Mitte). Foto: Wenzel

Die Regionalliga-Fußballer von BW Lohne stehen vor einer sehr schweren Hausaufgabe – und einige Ausfälle machen das abschließende Heimspiel gegen den Tabellenvierten Hamburger SV II am Mittwochabend um 19.00 Uhr noch kniffliger.

Neben den Langzeitverletzten Jakub Bürkle, Bennet van den Berg und Jonas Burke müssen die Blau-Weißen gegen die Zweitliga-Reserve auch noch auf Marek Janssen und Christian Düker verzichten. Der Stürmer und der Abwehrmann sind aber nicht verletzt, sie müssen ihre Gelbsperren absitzen. Anders sieht es beim spielenden Interimstrainer Sandro Heskamp aus. Er hat sich beim 1:1 bei Holstein Kiel II eine Zerrung im Oberschenkel zugezogen und wird wahrscheinlich nicht rechtzeitig fit. Von daher wird er das Team gemeinsam mit Sven Apostel von der Seitenlinie aus coachen. Unsicher ist auch noch, ob Niklas Oswald (Prellung am Fuß) gegen den HSV II mitwirken kann.

„Es ist ein super starker Gegner mit einer Top-Offensive“, sagt Sandro Heskamp. Er schätzt die Hamburger ähnlich stark ein wie Hannover II – wofür auch die Offensivstatistik spricht: Die 96-Reserve hat die meisten Tore geschossen (44), die HSV-Reserve die zweitmeisten (43). Lohne stellt sich auf viel Tempo ein. Toptorschütze der Hanseaten ist Daouda Beleme mit elf Treffern – also einem mehr als der Lohner Christopher Schepp.

BWL konnte bisher noch keine zweite Mannschaft besiegen – es gab drei Niederlagen gegen Kiel, Bremen und in Hannover sowie zwei Remis bei St. Pauli und zuletzt in Kiel.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

BW Lohne geht geschwächt ins schwere Spiel - OM online