Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

BVC-Insolvenz: Amtsgericht holt Gutachten ein

Wie nun bekannt wurde, wird das Cloppenburger Amtsgericht im Insolvenzverfahren des BV Cloppenburg ein schriftliches Gutachten einholen.

Artikel teilen:
Quo vadis, BVC? Das Cloppenburger Amtsgericht hat einen Sachverständigen im Zuge der Vereinsinsolvenz bestimmt. Foto: Hermes

Quo vadis, BVC? Das Cloppenburger Amtsgericht hat einen Sachverständigen im Zuge der Vereinsinsolvenz bestimmt. Foto: Hermes

"Dadurch soll geklärt werden, ob ein Insolvenzgrund (Zahlungsunfähigkeit) vorliegt und eine die Verfahrenskosten deckende Masse vorhanden ist", teilt das Gericht mit. Der Verein habe inzwischen weitere Unterlagen vorgelegt.

Zum Sachverständigen hat das Amtsgericht den Cloppenburger Rechtsanwalt Christian Hanken bestimmt. Der ist Fachanwalt für Insolvenzrecht und Arbeitsrecht mit Hauptsitz in Wittmund. Nach Eingang des Gutachtens - voraussichtlich in etwa zwei Monaten - wird dann über eine Eröffnung des Insolvenzverfahrens entschieden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

BVC-Insolvenz: Amtsgericht holt Gutachten ein - OM online