Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Beachvolleyball: Erster Saisonsieg für das Duo Rathkamp/Deepen

Die beiden gewannen den A-Cup+ im Ostseebad Eckernförde. Vier weitere Spielerinnen des TV Cloppenburg waren ebenfalls bei Turnieren unterwegs.

Artikel teilen:
Jubel, Trubel, Heiterkeit: Katharina Rathkamp freut sich mit Nina Deepen über den Turniersieg beim Beachvolleyball-Turnier im Ostseebad Eckernförde. Foto: Jasper Lorenz

Jubel, Trubel, Heiterkeit: Katharina Rathkamp freut sich mit Nina Deepen über den Turniersieg beim Beachvolleyball-Turnier im Ostseebad Eckernförde. Foto: Jasper Lorenz

Mehrere Volleyballerinnen des Drittligisten TV Cloppenburg sind auch in diesem Sommer bei verschiedenen Beach-Turnieren im Einsatz. Katharina Rathkamp war nun mit ihrer ehemaligen Mitspielerin Nina Deepen, die seit 2017 für den Zweitligisten Eimsbütteler TV aufläuft, in Osterode (Harz) sowie in Eckernförde (Ostsee) am Start. Patrycja Marszalek und Christine Tabeling nahmen am B-Cup von Bremen 1860 teil und das Duo Ilona Dacevic/Lisa Lammers spielte beim B-Cup in Ofenerdiek mit.

Rathkamp/Deepen: Beim A-Cup+ der Flens-Beach-Tour im Ostseebad Eckenförde (Schleswig-Holstein) – dort waren 24 Teams dabei – zogen die beiden dank dreier ungefährdeter 2:0-Siege ins Halbfinale ein. Hier gewannen sie gegen Maren Heller/Rica Michels vom Wiker SV in drei Sätzen. Im Endspiel gegen Ann-Kristin Krause und Sinja Reich (Eimsbüttel) mussten Katharina Rathkamp und Nina Deepen bei hohen Temperaturen noch einmal alles geben. Zwar verloren sie den ersten Durchgang deutlich, doch in den folgenden beiden Abschnitten setzten sie sich durch, sodass sie den ersten Turniersieg der Saison feiern durften.

Beim A-Cup in Osterode hatte das eingespielte Team zuvor den 2. Platz belegt und so den Sieg von 2019 nicht wiederholen können. Im Finale mussten sich beide dem Duo Julika Hoffmann/Kathrin Rübensam (Aligse/Usedom) denkbar knapp geschlagen geben.

3. Platz: Ilona Dacevic (links) und Lisa Lammers nahmen am B-Cup in Ofenerdiek teil. Foto: Privat3. Platz: Ilona Dacevic (links) und Lisa Lammers nahmen am B-Cup in Ofenerdiek teil. Foto: Privat

Dacevic/Lammers: Im Oldenburger Stadtviertel Ofenerdiek gewannen Ilona Dacevic ihre zweite Partie nach einem Freilos in Runde 1 knapp mit 2:1. Das nächste Duell verloren sie trotz eines guten Auftritts gegen starke Gegnerinnen. Durch einen 2:0-Erfolg im „Verliererbaum“ zogen die TVC-Spielerinnen doch noch ins Halbfinale ein, das sie aber gegen die späteren Turniersiegerinnen Merit Dresing/Luisa Fabek verloren. Letztlich landeten Dacevic und Lammers dank eines Sieges über Coleen Gaste/Elise Stainczyk auf dem 3. Platz.

Marszalek/Tabeling: Christine Tabeling absolvierte in Bremen ihr erstes Turnier auf Sand. Entsprechend befreit gingen sie und Patrycja Marszalek die Aufgabe an. Nach einer 1:2-Niederlage im Eröffnungsspiel gewannen die Cloppenburgerinnen die beiden folgenden Duelle und zogen ins Halbfinale ein. Obwohl sie sowohl diese Begegnung (0:2) als auch das Spiel um Rang 3 (1:2) nicht für sich entscheiden konnten, waren sie mit dem 4. Platz zufrieden.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Beachvolleyball: Erster Saisonsieg für das Duo Rathkamp/Deepen - OM online