Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bakum bittet zum großen Boßel-Showdown

Das SgH-Wintervolksfest kann erneut nicht in der Halle stattfinden. Ein Outdoor-Event soll nun den Ort auf die Straßen bringen.

Artikel teilen:
Boßeln für den guten Zweck: Der SC Bakum freut sich auf das SgH-Event Ende Januar 2022. Foto: dpa / Assanimoghaddam

Boßeln für den guten Zweck: Der SC Bakum freut sich auf das SgH-Event Ende Januar 2022. Foto: dpa / Assanimoghaddam

Die Ostfriesen fahren seit Generationen voll drauf ab, die Nordfriesen auch. Nicht zu vergessen die Niederländer und Iren. Es geht um Boßeln, um den Kult mit der Kugel, um diese Mischung aus Wettkampfsport und Brauchtumspflege. In der Grafschaft Bentheim und in angrenzenden Teilen des Emslandes ist es auch ein verbreiteter Volkssport, nur dass das Boßeln dort „Kloatscheeten“ heißt. Und Bakum? Die kleinste VEC-Gemeinde ist bislang nicht dafür bekannt, eine Boßel-Hochburg zu sein. Aber das soll sich ändern – für den guten Zweck, für „Sportler gegen Hunger“. Der SC Bakum veranstaltet am 30. Januar 2022 (Sonntag) ein großes Boßel-Turnier für die OV/KSB-Aktion. Es ist das Ersatz-Event für das traditionelle Wintervolksfest in der Sporthalle, das wie im Vorjahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden kann.

„Es ist sehr schade, dass wir erneut auf das Wintervolksfest verzichten müssen. Aber nichts für SgH zu machen, geht nicht. Das kam für uns nicht in Frage“, sagt Klubchef Willi Hoping über den Plan B mit Boßeln. Im Vorjahr hatten die Schwarz-Weißen neben ihrer XXL-Tombola, die es auch im SgH-Winter 21/22 wieder geben soll, einen Brötchen-Drive-In an drei Stellen im Ort organisiert. Hinzu kamen noch diverse kleinere Aktionen in der ganzen Gemeinde. Diese Aktivitäten bildeten den Impuls für das Boßel-Angebot. „Gruppen, Cliquen, Teams, Nachbarschaften, Kartenclubs – alle können mitmachen“, sagt Hoping.

Das Bakumer SgH-Orga-Team hofft, dass das Outdoor-Event auf großes Interesse in der Bevölkerung trifft. Die Zuversicht ist riesig, schließlich ist SgH in Bakum seit über drei Jahrzehnten fest verwurzelt. „Was die Ausstattung der Teams angeht, sind wir vorbereitet“, erklärt Hoping. Auf der Suche nach ausreichend Kugeln und Krabern (Kescher) sollte eigentlich Ingo Duin seine Kontakte in die alte Heimat spielen lassen. Aber der Ostfriese im Vorstand, geboren in Leer und aufgewachsen in der Gemeinde Hesel, musste gar nicht aktiv werden. Denn: Der SC Bakum wurde in der Nachbarschaft fündig – beim Handels- und Gewerbeverein Lutten, der im Rahmen der „Lutter Birse“ Jahr für Jahr einen Boßel-Wettbewerb veranstaltet. „Wir können das Material kostenlos nutzen“, sagt Hoping und schickt einen ersten Dank an den Vorstand vom HGV Lutten.

Geplant ist, dass das Bakumer Boßel-Turnier am 30. Januar gegen 11.00 Uhr beginnt. Die Mannschaften, die unterschiedlich groß sein können, sollen mit Abstand (bis ca. 13.00 Uhr) auf ihre Tour geschickt werden. Bei den Organisatoren können auch Bollerwagen inklusive Verpflegung geordert werden. Es gibt verschiedene Strecken in alle Himmelsrichtungen. „Die Strecken sind alle ungefähr gleich lang, ein bisschen Wettbewerb soll ja dabei sein“, sagt Hoping.

Zur Siegerehrung werden die Hauptgewinne gezogen

Das Ziel für alle Boßel-Gruppen ist der Vorplatz der Sporthalle. Spätestens mit Einbruch der Dämmerung sollen die Teilnehmer im Ziel sein. Denn dort, wo sonst das Zelt für das Wintervolksfest steht, gibt's am letzten Januar-Sonntag 2022 eine „winterliche Atmosphäre“ mit Glühwein, Stehtischen und einigen Feuerkörben. Der perfekte Ort, um über gelungene Würfe, neue Boßel-Talente und verkorkste Versuche, die im Graben gelandet sind, zu philosophieren. Und vielleicht findet sich ja auch ein Freiwilliger, der die neue Boßel-Abteilung des SC Bakum leiten möchte. Fakt ist indes: Das Gelände wird eingezäunt, so die Organisatoren, und es gilt die 2G-Regelung. Weitere Infos zu den Strecken, zur Anmeldung und zum Wettbewerb gibt's in den kommenden Tagen.

Im Rahmen der Siegerehrung vor der Sporthalle sollen auch die Hauptgewinne der Bakumer SgH-Tombola öffentlich gezogen werden. Die Lose für den Klassiker sind bereits bestellt, Anfang des Jahres werden die fleißigen Losverkäufer wieder von Haus zu Haus ziehen.


Die bestellten Artikel der SCB-Vereinskollektion können in dieser Woche im Sportlerheim abgeholt werden – am Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr sowie am Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bakum bittet zum großen Boßel-Showdown - OM online