Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Auch 2021 soll es im VEC-Fußball einen Kreispokalsieger geben

Der Fußballkreis hat seine Vereine am Montagabend über die Pläne informiert. Am Mittwochabend soll derweil die Annullierung der Punktspielsaison beschlossen werden.

Artikel teilen:
Im Pokal könnte etwas gehen: Szene von der Entscheidung im Elfmeterschießen im Juni mit Sieger BW Lohne III. Foto: Schikora

Im Pokal könnte etwas gehen: Szene von der Entscheidung im Elfmeterschießen im Juni mit Sieger BW Lohne III. Foto: Schikora

Am Mittwochabend könnte es für alle Amateurfußballer in Niedersachsen Gewissheit und Planungssicherheit geben. Zumindest, wenn alles so läuft wie angedacht. Denn der Niedersächsische Fußballverband (NFV) will auf einer virtuellen Zusammenkunft des Verbandsvorstandes den Abbruch der Saison 2020/21 in Form der Annullierung besiegeln. Welche Haltung der NFV-Kreis Vechta in dieser Sitzung annehmen wird, ist spätestens seit Montagabend klar: Er wird sich ebenfalls für eine Annullierung starkmachen.

Der NFV-Kreis Vechta hatte am Montag zu einer digitalen Informations-Veranstaltung für seine Vereine eingeladen. Bei der Video-Konferenz fehlte denn auch keiner der Vereine. Zunächst berichtete der Kreisvorsitzende Martin Fischer über die aktuelle Situation und die bevorstehende Verbandsvorstandssitzung. Der Spiel- und Jugendausschuss sowie der Kreisvorstand haben sich dafür eingesetzt, dass der Kreis Vechta im Verband die Variante der Annullierung vertreten soll.

Auf die Frage nach anderen Meinungen herrschte in der Video-Konferenz zustimmendes Schweigen – also ist davon auszugehen, dass die Fußballvereine im Kreis Vechta einstimmig für die Annullierung plädieren.

Der Modus der Pokal-Vergabe ist noch unklar

So ganz vorbei soll es mit der Pflichtspielsaison 2020/21 aber noch nicht sein. Zumindest verfolgt der NFV-Kreis Vechta das Ziel, den Pokalspielbetrieb in irgendeiner Form fortzusetzen. Dadurch möchte man für die Pokalwettbewerbe der kommenden Saison die Startplätze in den nächsthöheren Wettbewerben (Kreispokalsieger im Bezirkspokal usw.) vergeben.

Allerdings ist der Modus der Vergabe hierbei noch völlig unklar. Der Wunsch wären Spiele im Sommer, es könnte aber auch wie in der Vorsaison zu einem Elfmeterschießen mit den verbliebenen Teams im Kreispokal kommen. Im letzten Jahr hatte hier BW Lohne III den Pokalsieg in Lohne gefeiert.

In der Sitzung am Montag haben Siegfried Lammers und David Lücker für den Spielausschuss und den Jugendausschuss noch erläutert, was der Abbruch mit Annullierung bedeutet. Ferner wurde kurz auf die kommende Saison 2021/22 vorausgeblickt. Konkrete Planungen gibt es dazu aber noch nicht. Man möchte zunächst abwarten, wann überhaupt wieder der Spielbetrieb möglich sein wird.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Auch 2021 soll es im VEC-Fußball einen Kreispokalsieger geben - OM online