Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Amazonen schnappen sich Titel bei den Kreisreitmeisterschaften

Marie Dullweber aus Altenoythe triumphiert im Springen der Klasse M*. Platz 1 in der M-Dressur sichert sich Martina Richter von der RuFG Falkenberg.

Artikel teilen:
Auf dem Weg zum Titel: Marie Dullweber aus Altenoythe sicherte sich die Kreismeisterschaft in der Springprüfung Klasse M*.Foto: Passmann

Auf dem Weg zum Titel: Marie Dullweber aus Altenoythe sicherte sich die Kreismeisterschaft in der Springprüfung Klasse M*.Foto: Passmann

Spannender Spring- und Dressursport, glückliche Gewinner, unglückliche Verlierer und ein zufriedener Reit- und Fahrverein Saterland: Die Bilanz der dreitägigen Meisterschaften des Kreisreiterverbandes Oldenburger Münsterland Cloppenburg-Vechta könnte kaum besser ausfallen.

Eingebettet waren die Titelkämpfe in das Sommerturnier des RuFV Saterland auf der Anlage in Ramsloh-Hollen. Dabei dominierten die Amazonen. Gleichmehrfach trugen sich weibliche Reiter in die Siegerliste ein. Die vielen Zuschauer und Pferdefreude sahen hochklassigen Sport. Der Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Theo Fugel, traf am Ende der drei Tage den Nagel auf den Kopf. „Wir hatten ein tolles Turnier unter super Bedingungen mit sehr gutem Sport. Sowohl die Reiter als auch die Besucher waren begeistert von der Turnieratmosphäre. Insbesondere die Sportler hoch zu Roß waren sehr angetan von den Bedingungen sowohl auf dem Springparcours als auch auf dem Dressurviereck.“

Am Samstag traten die Starter aus den vielen Reit- und Fahrvereinen im Oldenburger Münsterland zu den Ausscheidungen um die Finalteilnahme am Sonntag an. Bei der Mannschaftsspringprüfung Klasse L OM-Trophy setzte sich das Team vom RuF Lindern vor dem RuFV Saterland durch. Bei der Dressur Klasse A ging der Mannschaftssieg nach Visbek. Bösel und Saterland landeten auf den nächsten Plätzen.

In den Einzelwettbewerben setzte sich Marie Dullweber vom RuFV St. Georg Altenoythe-Kamper in einem spannendem Stechen in der Springprüfung Klasse M* durch und wurde Kreismeisterin. Hubert Hermeling (Lindern) als Zweiter und Caroline Schürmann aus Garrel al Dritte kamen zudem auf das Siegertreppchen. Kreismeisterin in der Dressur (Klasse M) wurde Martina Richter von der Reit- und Fahrgemeinschaft Falkenberg vor Christina Pantzar aus Vechta und Paula Koldehoff aus Langförden.

Strahlende Siegerin: Die Falkenbergin Martina Richter errang den Titel in der Dressur der Klasse M. Foto: PassmannStrahlende Siegerin: Die Falkenbergin Martina Richter errang den Titel in der Dressur der Klasse M. Foto: Passmann

Mit den Reitpferde- und Springpferdeprüfungen war das dreitägige Turnier mit seinen insgesamt 43 Prüfungen mit weit über 1000 Nennungen am Freitag eröffnet worden. Die Reitpferdeprüfung (3- und 4-jährige Pferde) gewann Nele Lübbehusen vom RV Hoeven vor Nadine Seebauer, Saterland und Michael Gies, RuFV Lindern- Die A-Dressurpferdeprüfung (4- und 5-jährige Pferde) gewann Jennifer Stein, Ammerland, vor Nadine Sebauer, Saterland und Katja Lange, Garrel. Die Springpferdeprüfung Klasse A siegte in der ersten Abteilung Marc Ostendorf , Cappeln vor Nora Ahrens, Friesoythe und Josephine Whittingham, Dangast. In der zweiten Abteilung lag am Ende Nora Ahrens, Friesoythe vor Rainer Schnittger, Saterland, und Mareike Weise, Ammerland, auf Platz eins. Das L-Springpferdeprüfung (4-7-jährige Pferde) gewann Mareike Weise, Ammerland, vor Anna Alberts, Timmel, und Rainer Schnittger, Saterland.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Amazonen schnappen sich Titel bei den Kreisreitmeisterschaften - OM online