Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

A-Junioren: Hansa und SG feiern Auswärtssiege

Fußball-Bezirksliga: Friesoythe gewann beim SV Brake 3:0, Emstek/Bethen/Höltinghausen mit 6:2 in Großefehn. In der Niedersachsenliga der B-Juniorinnen verlor die SG Essen/Bevern/Bunnen in Krusenbusch.

Artikel teilen:
Derbysieger: In der Bezirksliga der C-Junioren setzte sich Hansa Friesoythe (grüne Trikots) gegen die JSG Essen/Bevern/Bunnen mit 3:1 durch. Foto: Wulfers

Derbysieger: In der Bezirksliga der C-Junioren setzte sich Hansa Friesoythe (grüne Trikots) gegen die JSG Essen/Bevern/Bunnen mit 3:1 durch. Foto: Wulfers

A-Junioren

Landesliga: JSG Großefehn – SG Emstek/Bethen/Höltinghausen 2:6 (2:4). Die SG lieferte fast über die gesamte Spielzeit eine überzeugende Leistung ab. Von Beginn an übernahm das Team die Initiative und setzte das auch in Zählbares um. Lennart Seidel (10.) erzielte das 1:0. Thorben Kühling baute die Führung in der 23. zum 2:0 aus. Wenig später gelang Großefehn nach zwei groben Abwehrschnitzern der Gäste binnen 60 Sekunden der überraschende 2:2-Ausgleich. Die SG hatte aber die richtige Antwort parat: Tom Westerkamp (29.) und Noah Gerdsen (42.) stellten den Zwei-Tore-Abstand wieder her. Nach der Pause dasselbe Bild: Die Gäste spielten weiter nach vorne, während Großefehn versuchte, über Konter zum Erfolg zu kommen. Diese waren aber meist zu ungefährlich. Tom Westerkamps zweiter Streich zum 5:2 sorgte in der 53. Minute für die Entscheidung. Max Drüding mit einem verwandelten Foulelfmeter stellte den6:2-Endstand her.

SV Brake – SV Hansa Friesoythe 0:3 (0:0). In den ersten 45 Minuten taten sich die Gäste auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz der Braker schwer. Die wenigen guten Hansa-Chancen vergaben Justin Wagner (9.) und Zakaria Bayo (17.) So ging es torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gäste deutlich verbessert. Nach einer schönen Hereingabe von Marius Steenken traf Bayo sehenswert per Seitfallzieher (53.). Neun Minuten später erhöhte er auf 2:0. Den Schlusspunkte zum verdienten 3:0-Auswärtssieg setze in der 81. Minute Yordy Biakala.

B-Junioren

Niedersachsenliga: JFV Cloppenburg – VfL Westerstede 3:3 (1:1). Im Duell zweier Tabellennachbarn gingen die Gastgeber (4. Platz) bereits nach vier Minuten durch Samad Nabahat in Führung. Doch kurz darauf glich der fünftplatzierte VfL aus. Im zweiten Durchgang steuerte der JFV dank Treffern von Philipp Iwo (46.) und erneut Nabahat (60.) auf drei Punkte zu. Die Gäste schafften in der Schlussphase aber noch den 3:3-Ausgleich.

C-Junioren

Landesliga: JFV Cloppenburg – VfL Osnabrück 5:2 (4:0). In der ersten Halbzeit zeigten die Cloppenburger vor rund 150 Zuschauern eine ihrer besten Saisonleistungen. Durch starkes Kombinationsspiel und kompromissloses Agieren in der Defensive erarbeiteten sie sich etliche Chancen. Nach Toren von Mathis Meyer (16.), Matteo Kolhoff (20.), Jonas Thoben (24./verwandelte Ecke) und Bennet Eick (31.) führte der JFV bereits zur Pause mit 4:0. Nach dem Wiederanpfiff schalteten die Gastgeber einige Gänge zurück. So erzielte Osnabrück das 1:4 (43.). Ernsthaft gefährdet war der JFV-Sieg jedoch zu keiner Zeit, denn Abubakr Eskandari (60.) stellte den alten Abstand wieder her. Ergebniskosmetik erfolgte durch das 5:2 (63.).

B-Juniorinnen

Niedersachsenliga: Krusenbuscher SV – SG Essen/Bevern/Bunnen 1:0 (0:0). Die Gäste erspielten sich in der Anfangsphase nach schönen Kombinationen einige Möglichkeiten. Doch Aleksandra Gasior setzte den Ball knapp am Tor vorbei (5.) und Alina Karlin scheiterte an der SV-Torhüterin (8.). Auch Krusenbusch vergab im Laufe der ersten Halbzeit einige Gelegenheiten. Direkt nach dem Wiederanpfiff der Schock für die SG: Die Gasgeberinnen gingen „aus dem Nichts“ mit 1:0 in Führung (41). Erst im letzten Drittel der Partie erspielte sich die SG Essen/Bevern/Bunnen noch einige Chancen, doch Leni Voet, Alina Karlin, Vera Hülskamp Chiara Brinkmann hatten kein Glück im Abschluss. Obwohl ein Unentschieden leistungsgerecht gewesen wäre, siegte der Krusenbuscher SV nicht unverdient, weil er insgesamt gesehen etwas cleverer agierte.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

A-Junioren: Hansa und SG feiern Auswärtssiege - OM online