Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

83:62 - Rasta Vechta II stürmt ins Playoff-Finale

Der Traum vom Aufstieg in die ProB lebt: 657 Zuschauer sehen im dritten Halbfinale gegen Neustadt einen klaren Start-Ziel-Sieg. Und ein 18-Jähriger aus Vechta spielt groß auf.

Artikel teilen:
Emotionen im Dome: Rasta Vechta II stürmte am Freitagabend ins Playoff-Finale der 1. Regionalliga Nord - und das vor 657 Zuschauern. Foto: Becker

Emotionen im Dome: Rasta Vechta II stürmte am Freitagabend ins Playoff-Finale der 1. Regionalliga Nord - und das vor 657 Zuschauern. Foto: Becker

Eine prächtige Kulisse, eine großartige Stimmung – und am Ende ein fantastischer Erfolg: Die Basketballer von Rasta Vechta II stehen im Playoff-Finale der 1. Regionalliga Nord und können weiter vom Aufstieg in die 2. Bundesliga ProB Nord träumen. Der Hauptrunden-Meister setzte sich am Freitagabend im dritten Halbfinale gegen den TSV Neustadt Shooters mit 83:62 (44:24) durch und entschied damit die Best-of-3-Serie mit 2:1 für sich.

Im Finale trifft Rastas ProA-Farmteam ab dem 22. April auf die Aschersleben Tigers, die parallel den VfL Stade besiegten. Damit stehen sich die beiden besten Teams der Hauptrunde im Endspiel gegenüber, Aschersleben hatte hinter Rasta II den zweiten Platz belegt. In beiden Duellen hatte sich jeweils das Heimteam durchgesetzt, die Tigers am 1. Spieltag mit 105:91, Rasta später mit 76:65. Nur der Finalsieger steigt in die ProB auf.

Vor 657 Zuschauern im Rasta-Dome, darunter wieder knapp 100 Fans aus Neustadt, legte Rasta II mit einer bärenstarken ersten Halbzeit den Grundstein für den Finaleinzug. Die Gäste um den früheren Rastaner Blanchard Obiango, der an alter Wirkungsstätte sein Comeback nach einer auskurierten Herzmuskelentzündung feierte, hatten dem Druck des Favoriten zunächst nur wenig entgegenzusetzen. Rasta II startete wie entfesselt – ruck, zuck stand es 10:0, und diesen Schwung nahmen die Gastgeber mit.

Noah Jänen: 19 Punkte und eine super Dreier-Quote

„Unsere Starting Five hat einen unglaublichen Job gemacht. Sie hat von Anfang an den Push gegeben, den Ton gesetzt“, freute sich Noah Jänen, der mit 19 Punkten und einer super Dreier-Quote (5/7) zu den Matchwinnern gehörte. Und der 18-Jährige aus Vechta ergänzte: „Jeder war ready. Nach der unglücklichen Niederlage in Neustadt bin ich ziemlich stolz, dass wir es so gemeistert haben.“ Jetzt hofft er auf eine „super Serie“ gegen Aschersleben: „Ich glaube fest daran, dass das was wird.“

Rastas Coach Hendrik Gruhn freute sich über den „unfassbaren Druck von Anfang an“, die frühe Aggressivität seines Teams habe den Shooters gleich den Zahn gezogen. „Ein Team wie Neustadt bei 62 Punkten zu halten, ist à la bonne heure“, sagte Gruhn und hatte noch ein Sonderlob für Jänen parat: „Noah war heute der x-Faktor. In den letzten Wochen hatte er wenig Wurfglück. Aber als es darauf ankam, hat er sein ganzes Können gezeigt.“

Ebenfalls zweistellig punkteten Kevin Smit (26) und Marshawn Blackmon (19). Grundsätzlich hielt Gruhn fest: „Die Jungs haben toll gespielt. Ich glaube, es hat allen Zuschauern viel Spaß gemacht.“ Sein kurzer Ausblick auf das Finale: „Wir wollen unser junges Team nutzen und den Gegner wieder in Grund und Boden rennen.“

Starker Auftritt: Noah Jänen (rechts). Foto: BeckerStarker Auftritt: Noah Jänen (rechts). Foto: Becker

Rasta Vechta II - TSV Neustadt 83:62

  • Halbzeit: 44:24
  • Zuschauer: 657
  • Viertel: 25:14, 19:10, 19:16, 20:22
  • Punkte Vechta II: Kevin Smit (26), Noah Jänen (19; 5/7 Dreier), Marshawn Blackmon (19; dazu 10 Rebounds), Kilian Brockhoff (7), Luca Ladjyn, Malte Giljan, Johann Grünloh (je 4).
  • Finaltermine (Best-of-3-Serie): 1. Spiel Rasta Vechta II - Aschersleben Tigers am 22. April; 2. Spiel Aschersleben Tigers - Rasta Vechta II am 24. April; 3. Spiel (falls nötig) Rasta Vechta II - Aschersleben Tigers am 30. April.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

83:62 - Rasta Vechta II stürmt ins Playoff-Finale - OM online