Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

80:93 - Rasta Vechta verliert bei Vizemeister Bayer Leverkusen

Dem heimischen Basketball-Zweitligisten ging in der Verlängerung die Puste aus - und das nicht zum ersten Mal in dieser Saison. Immerhin: Sa'eed Nelson feierte ein gutes Comeback.

Artikel teilen:
Niederlage in Leverkusen: Rastas Coach Vladimir Lucic. Foto: Schikora

Niederlage in Leverkusen: Rastas Coach Vladimir Lucic. Foto: Schikora

Rasta Vechta hat in der 2. Basketball-Bundesliga den dritten Sieg in Folge verpasst. Der Tabellen-14. der ProA verlor am Sonntagabend beim Vizemeister Bayer Giants Leverkusen mit 80:93 (37:36, 77:77) nach Verlängerung und muss damit weiter um den Klassenerhalt zittern.

Für Rasta, das ohne seinen Kapitän und Topscorer Josh Young (Corona) antrat, war's bereits die vierte Overtime-Niederlage in dieser Saison. Die Gäste machten in der Verlängerung nur drei Punkte an der Freiwurflinie, ansonsten gab's nur Fehlwürfe.

Topscorer bei Rasta war Sa'eed Nelson, der bei seinem Comeback auf 19 Punkte kam. Ebenfalls zweistellig punkteten James Washington (15) und Tyrone Nash (11).

Für Rasta geht's am nächsten Samstag mit dem Auswärtsspiel in Schwenningen weiter. Ein ausführlicher Bericht zum Spiel in Leverkusen folgt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

80:93 - Rasta Vechta verliert bei Vizemeister Bayer Leverkusen - OM online