Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

102 Teams starten in die neue Serie

Da der Kreisfußballtag in diesem Jahr Corona-bedingt ausfällt, gab Manfred Südbeck, Vorsitzender des Kreisspielausschusses, einige Informationen zum Spielbetrieb in der Saison 2020/2021.

Artikel teilen:
Manfred Südbeck. Foto: Wulfers

Manfred Südbeck. Foto: Wulfers

Der durch die Corona-Pandemie befürchtete Rückgang an Mannschaftsmeldungen im Herrenbereich hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Die Vereine mussten im DFBnet bis zum 21. Juni ihre Mannschaftsmeldungen für den Herrenbereich abgeben. Alle 49 Vereine im NFV Kreis Cloppenburg, die am Herrenspielbetrieb teilnehmen, haben ihre Meldungen auch abgegeben.

In der Saison 2020/2021 nehmen wiederum 102 Mannschaften am Punktspielbetrieb teil. Hiervon werden elf Vereine mit ihrer ersten Herrenmannschaft auf Bezirksebene in der Landesliga bzw. Bezirksliga IV spielen. In der neuen Saison nicht mehr dabei sind die Mannschaften BW Ramsloh III, FC Sedelsberg III und SC Winkum III. Eine dritte Herrenmannschaft neu zum Punktspielbetrieb angemeldet haben SV Bethen, SV Bevern und SV Emstek. Südbeck: „Positiv hervorzuheben ist auch, dass der FC Wachtum nach Auflösung der Spielgemeinschaft mit Ahmsen/Vinnen (Kreis Emsland) in der nächsten Saison wieder mit einer komplett eigenen Mannschaft in der 3. Kreisklasse Staffel I antreten wird.“

BW Ramsloh II verzichtet auf das Aufstiegsrecht

In der 2. Kreisklasse Staffel I verzichtet der BV Garrel III auf sein Startrecht für die nächste Saison und spielt somit zukünftig in der 3. Kreisklasse Staffel II. In der 2. Kreisklasse Staffel II verzichtet BW Ramsloh II auf sein Aufstiegsrecht in die 1. Kreisklasse. Da die Fußballer in die erste Herrenmannschaft wechseln, besteht die zweite Mannschaft zukünftig aus den Spielern der Drittem. Das Team steigt freiwillig in die 3. Kreisklasse Staffel III ab.

Als Zweiter in der Abschlusstabelle nach der Quotientenregelung steigt Hansa Friesoythe II in die 1. Kreisklasse Cloppenburg auf. Außerdem steigt der SV Altenoythe III freiwillig in die 3. Kreisklasse Staffel III ab. In der 3. Kreisklasse Staffel III nimmt der SC Kampe/Kamperfehn sein Aufstiegsrecht nicht wahr und tritt weiterhin in der gleichen Klasse an. Da die Sollstärke der beiden Staffeln der 2. Kreisklasse 13 Mannschaften beträgt, haben zwischenzeitlich der VfL Markhausen II und der SV Gehlenberg-Neuvrees II sich bereit erklärt, zukünftig in der 2. Kreisklasse Staffel II zu spielen.

NFV hatte am Samstag das Vorgehen beschlossen

Da der außerordentliche Verbandstag des NFV am vergangenen Samstag mit den entsprechenden Beschlüssen stattgefunden hat, wurde vom Kreisspielausschussvorsitzenden eine Tagung für den morgigen Dienstag angesetzt. Auch wenn noch nicht feststeht, ob und wann gespielt werden darf, soll in der Sitzung die Einteilung der Staffeln der Saison 2020/2021 und die Festlegung der Staffelleiter besprochen werden. Ebenfalls geplant ist die Auslosung für den Kreispokal und für den Teilnehmer am Bezirkspokal.

  • Info: Alle Tabellen sind auf die Quotientenregelung umgestellt und auf www.fussball.de einzusehen.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

102 Teams starten in die neue Serie - OM online