Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wer wird das Dammer Christkind 2021?

Eine Aufgabe ist die feierliche Illuminierung des Christbaumes am 26. November. Im letzten Jahr musste mit dieser Tradition wegen Corona gebrochen werden.

Artikel teilen:
Nachfolgerin gesucht: Eileen Hermesch war 2019 das Dammer Christkind. Foto: Kerstin Burdiek

Nachfolgerin gesucht: Eileen Hermesch war 2019 das Dammer Christkind. Foto: Kerstin Burdiek

Am 26. November (Freitag) ist es wieder so weit: Dann soll der Dammer Weihnachtsbaum in voller Lichterpracht erstrahlen, um vor der Scheune Leiber ein einzigartiges weihnachtliches Ambiente zu zaubern. Nach einem Jahr coronabedingter Pause soll in diesem Jahr wieder das Dammer Christkind die feierliche Illuminierung des Baumes übernehmen. Darüber hinaus darf das Dammer Christkind den Nikolaus beim Stiefelverteilen auf dem adventlichen Markt unterstützen.

Alle Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren können sich bewerben

Alle Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren, die gerne das Dammer Christkind 2021 werden möchten, können sich bis diesen Sonntag (14. November) per Mail an christkind@damme.de bewerben. Die Bewerberinnen sollten ein Foto mitschicken sowie eine kurze Begründung, warum sie gerne das Dammer Christkind werden möchten. Über die Wahl entscheidet nach einem Vorsprechen eine Jury. „Wir wünschen viel Glück“, heißt es abschließend vom Stadtmarketing Damme.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wer wird das Dammer Christkind 2021? - OM online