Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steckt Lena Gercke in diesem Kostüm?

Ein großer Teil der Zuschauer von "The Masked Singer" glaubt, dass sich die gebürtige Cloppenburgerin hinter dem Teddy verbirgt. Und auch die Jury ließ den Namen einmal fallen.

Artikel teilen:
Foto: ProSieben / Willi Weber

Foto: ProSieben / Willi Weber

Steht Lena Gercke, Model und Moderatorin aus Cloppenburg, auf der großen Showbühne und keiner kriegt's mit? Dann wäre zumindest das Konzept der Show "The Masked Singer" voll aufgegangen. Denn es ist genau das Ziel der Macher der Sendung, dass die Promis möglichst lange unerkannt bleiben – dank der teils ausgefallenen Kostüme.

Das ist das Erfolgsgeheimnis der Show auf Pro Sieben, die in der mittlerweile 5. Staffel jetzt samstagabends live ausgestrahlt wird. Zwei Masken sind bereits gelüftet, 8 sind noch im Rennen. Und viele Fans der Sendung sind davon überzeugt: In einem Kostüm steckt Lena Gercke.

Lena Gercke (links) war neben Ruth Moschner und Rea Garvey als Gastjuror beim Rateteam bei der 4. Staffel der ProSieben-Show The Masked Singer dabei. Foto: dpa  ProSieben  Willi WeberLena Gercke (links) war neben Ruth Moschner und Rea Garvey als Gastjuror beim Rateteam bei der 4. Staffel der ProSieben-Show "The Masked Singer" dabei. Foto: dpa / ProSieben / Willi Weber

Fast 30 Prozent glauben, dass die gebürtige Cloppenburgerin im Teddy-Kostüm stecken könnte. Als weitere Namen werden Palina Rojinski und nach dem zweiten Auftritt auch Ekatarina Leonova heiß gehandelt. Der "Teddy" hat es vergangenen Samstag in die dritte Runde geschafft. Der oder die Kandidatin sang auf der Bühne  ein Medley aus "Sympathique"  von Pink Martini und "Alors On Danse" von Stromae. 

Hinweise auf ihre wahre Identität geben die Prominenten selbst nur mit teils sehr gut versteckten Hinweisen und schließlich mit ihrer Stimme während des Gesangs. Sobald die Figuren sprechen, kommt ein Stimmenverzerrer zum Einsatz.

Während die Zuschauer ihre Tipps in der App live abgeben können, rätselt eine dreiköpfige Jury Studio mit, wer in den Kostümen stecken könnte. Und auch hier ist zumindest einmal der Name "Lena Gercke" gefallen. Die erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" kennt zumindest die Show von dieser Seite. Lena Gercke saß in der vierten Folge der vierten Staffel in der Jury und beendete damit erste Spekulationen, dass sie in einem der Kostüme stecken könnte.

In der aktuellen Staffel sind bereits zwei Prominente ausgeschieden: Tagesschau-Sprecher Jens Riewa stand als rote Chili-Schote auf der Bühne. Fußball-Weltmeister Pierre Littbarski war als Hammerhai verkleidet.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steckt Lena Gercke in diesem Kostüm? - OM online