Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Spargelfreunde können auch im Wohnmobil dinieren

Der Verbund Oldenburger Münsterland verlost leihweise 2 Fahrzeuge für das OM Spargelessen vom 7. bis 9. Mai. Was Sie tun müssen, um das Essen zu gewinnen, lesen Sie hier.

Artikel teilen:
Bitte Platz nehmen: Fabian Ortmann (links) von Wohnwagen Bruns zeigt OM-Geschäftsführer Jan Kreienborg das Wohnmobil für das zu verlosende Dinner. Foto: Schene

Bitte Platz nehmen: Fabian Ortmann (links) von Wohnwagen Bruns zeigt OM-Geschäftsführer Jan Kreienborg das Wohnmobil für das zu verlosende Dinner. Foto: Schene

Die Idee ist interessant und wurde schon in einigen Städten und Gemeinden erfolgreich in die Tat umgesetzt: Mit dem Wohnmobil zum Restaurant fahren, das rollende Heim auf dem Parkplatz abstellen und sich vor Ort bekochen lassen – natürlich alles unter Einhaltung der Corona-Regeln.

Jetzt macht sich auch der Verbund Oldenburger Münsterland das Konzept für sein traditionelles OM Spargelessen in der Zeit vom 7. bis 9. Mai zu eigen.

Etwa 30 der insgesamt mehr als 40 Restaurants, die in diesem Jahr an der Aktion teilnehmen, werden ihren Gästen ihr Spargelmenü direkt ans Wohnmobil liefern, teilte der Verbund mit. "Das ist eine herausragende Zahl", sagt Geschäftsführer Jan Kreienborg vom Verbund. Für je 2 Gäste, die über kein eigenes Wohnmobil verfügen, stellen die Firmen Hartz und Hackmann Mobile (Goldenstedt) und Wohnwagen Bruns (Cloppenburg) leihweise ein Mobil zur Verfügung. Eines wird in Spreda beim Mühlencafé stehen, das andere am Stadtpark in Cloppenburg, welches vom Restaurant Fleming mitten in Cloppenburg bedient wird.

Um das Wohnmobildinner zu gewinnen, müssen Teilnehmende eines der Postings, die am 17. April auf der Facebook-Seite und dem Instagram-Account des Verbundes veröffentlicht werden, mit "Gefällt mir" markieren und kommentieren, heißt es in der Pressemitteilung. Die letzte Möglichkeit ist am 25. April. Unter allen, die mitmachen, werden die beiden Dinner verlost, die am 7. oder 8. Mai (Freitag oder Samstag) eingelöst werden können.

Ansonsten können Interessierte Spargelgerichte telefonisch oder per E-Mail direkt im Lokal bestellen. Der Grundgedanke ist wie im vergangenen Jahr: "Spargel to go". Zubereitet wird im Restaurant, gegessen zu Hause.

Und was kommt auf den Teller? "Unsere Gastronomen haben sich wieder richtig viel einfallen lassen", betont Jan Kreienborg. Natürlich gibt es den Spargel klassisch mit neuen Kartoffeln, Schinken oder Schnitzel und einer feinen Hollandaise. Andernorts werden eine bunt gemischte Spargelplatte, eine mediterrane Variante mit Gnocchi und Champignons oder sogar ein Spargelburger angeboten. Der Phantasie in der Küche sind offenbar bei der Verarbeitung keine Grenzen gesetzt.

  • Info: Mehr zum Thema gibt es unter hier. Unter anderem gibt es hier eine Liste der teilnehmenden Restaurants in der Region, Spargelrezepte zum Selberkochen und ein Spargel-ABC mit Tipps.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Spargelfreunde können auch im Wohnmobil dinieren - OM online