Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sommerlicher Genuss: Oldenburger untersuchen, was wirklich im Vanilleeis steckt

Insgesamt 64 Proben aus Eisdielen und Supermärkten hat das LAVES untersucht. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Soeder

Foto: dpa/Soeder

Im Sommer geradezu unwiderstehlich: cremiges Eis mit feiner Vanille. Doch ist tatsächlich auch echte Vanille im Vanilleeis? Das hat das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) jetzt nach eigenen Angaben in seinen Lebensmittel- und Veterinärinstituten Oldenburg und Braunschweig/Hannover untersucht. Die niedersächsischen Lebensmittelüberwachungsbehörden haben dafür 64 Proben aus handwerklicher und industrieller Herstellung zur Untersuchung eingesandt: 21 Proben aus Eisdielen und 43 Proben Fertigpackungen aus den Supermärkten.

Das Ergebnis: Von 21 Proben aus den Eisdielen wurden 16 beanstandet und von 43 Proben aus Fertigpackungen 10.

Vor allem Eisdielen nutzen immer weniger echte Vanille

Davon waren in den handwerklichen (13) und in den industriellen Proben (4) nicht ausschließlich echte Vanille enthalten, obwohl nach der Kennzeichnung davon auszugehen war. Es wurden unter anderem synthetisch hergestellte Aromastoffe und Aromastoffe, die nicht in natürlicher Vanille enthalten sind, gefunden. Denn ein als "Vanilleeis" bezeichnetes Speiseeis darf nur echte Vanille oder natürliche Vanillearomen enthalten.

Denn wird synthetisch oder biotechnologisch hergestelltes Vanillin zur Aromatisierung verwendet, so ist der Hersteller verpflichtet, dies durch die Angabe "mit Vanillegeschmack" kenntlich zu machen. Die Bezeichnung "Vanille" wäre irreführend.

Das Fazit den LAVES: Für Vanilleeis, insbesondere bei den losen handwerklichen Proben, werde kaum noch echte Vanille verwendet, und Verbraucherinnen und Verbraucher blieben durch irreführende Kennzeichnung im Unklaren. Das Untersuchungsprogramm soll aufgrund dieser Ergebnisse fortgesetzt werden.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sommerlicher Genuss: Oldenburger untersuchen, was wirklich im Vanilleeis steckt - OM online