Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Smarter Musikgenuss im Schalterdesign

Wer zu Hause Musik ohne Kabelgewirr genießen will, für den sind Einbauradios wie das JUNG Smart Radio DAB+ Bluetooth die ideale Lösung.

Artikel teilen:
Technisch und optisch ein Highlight: das JUNG Smart Radio DAB+ Bluetooth. (Foto: epr/Jung.de)

Technisch und optisch ein Highlight: das JUNG Smart Radio DAB+ Bluetooth. (Foto: epr/Jung.de)

Morgens zum Aufstehen schon einmal den Lieblingssender einschalten, beim Frühstück die aktuellen Nachrichten hören und abends zur Lieblingsmusik kochen: Ein Radio gehört ins Zuhause wie Kühlschrank und Kaffeemaschine. Wer in Küche, Bad oder Schlafzimmer Musik ohne lästiges Kabelgewirr genießen will, für den sind platzsparende Einbauradios die ideale Lösung.

Eine ebenso stilvolle wie technisch
hochwertige Klang-Alternative

Das JUNG Smart Radio DAB+ Bluetooth ist eine ebenso stilvolle wie technisch hochwertige Alternative zu herkömmlichen Radiogeräten. Es wird, wie ein Lichtschalter, einfach in die Wand eingebaut. Das geht schnell und ohne umfangreichen Installationsaufwand. Das Smart Radio empfängt Programme über DAB+ und via UKW-Frequenz. Es speichert bis zu acht Sender pro Empfangsmodus. Besonderes Highlight für Familien mit unterschiedlichen Hörgewohnheiten: Das Radio lässt sich über Bluetooth auch mit Smartphone und Tablet koppeln.

Von Ariana Grande bis ZZ Top:
Jeder kann die eigene Playlist streamen

Von Ariana Grande bis ZZ Top kann so jedes Familienmitglied die eigene Playlist aufs Radio streamen, ohne erst nach dem passenden Sender suchen zu müssen. Bedient wird das Radio über ein elegantes Touchdisplay mit Glasfront. Auswahl der Audioquelle, Titelwahl, Lautstärkeregelung, Start, Stopp und mehr hat man so mit einem Fingertipp im Griff. Die Displayhelligkeit des Smart Radios ist individuell einstellbar. So erkennt man die angezeigten Sender, Songs oder Einstellungen selbst bei wenig Licht oder starker Sonneneinstrahlung.

Radio im Schalterdesign – das Touchdisplay mit Glasfront ist in Schwarz oder Weiß wählbar. (Foto: eprJung.de)Radio im Schalterdesign – das Touchdisplay mit Glasfront ist in Schwarz oder Weiß wählbar. (Foto: epr/Jung.de)

Im Nachtmodus dunkelt das Gerät das Display komplett ab. Damit spricht nichts gegen die Montage direkt neben dem Bett, da kein Licht beim Einschlafen stört. Mit der Weckfunktion spielt das Radio zum Aufwachen den Lieblingssender. Das Smart Radio DAB+ Bluetooth ist in vielfältigen Rahmen im JUNG Design erhältlich – ein optisches Highlight, das perfekt zur übrigen Elektroinstallation passt. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.jung.de. Für Beratung und Montage wenden sich Bauherren und Modernisierer am besten an den Elektrofachmann in der Umgebung, zu finden unter www.mein-elektroinstallateur.de. (epr)

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Smarter Musikgenuss im Schalterdesign - OM online