Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Simon ist wieder allein zu Haus

Die aktuelle Staffel von "Bauer sucht Frau" ist für Simon de Jong aus dem Saterland gelaufen. "Hofdame" Jacky packte am Montagabend die Koffer und reiste ab.

Artikel teilen:
Simon de Jong aus dem Saterland. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Simon de Jong aus dem Saterland. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Es ist schon die letzte Folge in der aktuellen Staffel der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" für Simon de Jong gewesen. Wie bereits berichtet, wollte der Landwirt aus dem Saterland in der Sendung sein großes Liebesglück finden. In der Folge am Montagabend war aber zu sehen, wie die "Hofdame" Jaqueline vorzeitig die Koffer packte und von dannen zog. 

"Ich bin ein Mensch, der möchte gern einen Plan im Leben haben“, erklärte die 21-jährige Kandidatin, die immer "Jacky" genannt werden wollte, vor laufender Kamera. Die Hofwoche in Bokelesch nahm damit ein jähes Ende. Das Team von RTL zeigte am Montagabend einen völlig überraschten Landwirt. "„Ich dachte, wir hätten uns gut verstanden. Ihr hat halt nicht gepasst, dass ich nicht sagen kann, wann und wie wir uns treffen. Aber das ist nicht so einfach hier auf dem Bauernhof. Ich hätte mir schon gewünscht, dass wir uns noch ein bisschen näher kennenlernen“, bedauerte der Jungbauer in der RTL-Show.

"Jacky" sah es aber anders. Sie würde gerne konkret wissen, wann und wie man sich in Zukunft sehen könnte. Weil der 27-Jährige noch nicht so weit gewesen ist, kam es zum vorzeitigen Abschied. Damit läuft die Kuppelshow nun ohne den Saterländer weiter.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Simon ist wieder allein zu Haus - OM online