Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Seemannsknoten in Mühlen lernen

"Mit 200 Sachen durch den Landkreis Vechta" heißt ein neues Buch mit Ausflugstipps für Familien. OM online hat sich einige Beispiele angesehen – wie die Seefahrerschule Mühlen.

Artikel teilen:
Kennt sich mit der Seefahrt aus: Alfons Völkerding, Gästeführer des Heimatvereins Mühlen. Foto: Kessen

Kennt sich mit der Seefahrt aus: Alfons Völkerding, Gästeführer des Heimatvereins Mühlen. Foto: Kessen

Wer in die Seefahrerschule in Mühlen eintritt, ist im Vorraum umgeben von  alten Seekarten und Modellschiffen. Es entsteht direkt ein maritimes "Flair". Alfons Völkerding, Gästeführer des Heimatvereins Mühlen, sieht das ähnlich: "Man fühlt sich zurückversetzt in die damalige Zeit".

In welche Zeit eigentlich? Ins Jahr 1817, um genau zu sein. Damals wurde die Seefahrerschule in Mühlen als erste ihrer Art des Oldenburger Landes gegründet, erzählt Völkerding. Den Jungen aus der Region sollten die wichtigsten Grundkenntnisse vermittelt werden, um fit für die Seefahrt zu werden.

Schule wurde 2000 wieder neu aufgebaut

Völkerding erläutert, dass die Schule 1831 mangels Erfolg schließen musste. Das Gebäude wurde daraufhin abgerissen und auf einem Bauernhof in Mühlen wieder aufgebaut. "2000 hat sich vor allem Rudolf Timphus für die Restaurierung des Gebäudes eingesetzt", berichtet Völkerding. Unter der Führung des damaligen Vorsitzenden Timphus, der 2016 verstarb, baute der Heimatverein die Schule wieder in unmittelbarer Nähe des alten Standortes auf.

Das Buchcover. Foto: Landkreis VechtaDas Buchcover. Foto: Landkreis Vechta

Nun wird das Gebäude als Museum genutzt. Völkerding führt Gruppen durch die alte Seefahrerschule und vermittelt dabei, was die Jungs damals gelernt haben. Zudem würden einzelne Schicksale von Seeleuten beleuchtet werden, sagt Völkerding. Anschaulich dargestellt werden außerdem die gängigen Knoten, die jeder gute Seemann beherrschen musste.

Die etwa einstündige Führung sei sowohl für Kinder ab dem vierten Schuljahr als auch für Erwachsene geeignet, betont Völkerding. Aufgrund der aktuellen Situation sei die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt, zudem bittet er darum, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.  


Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Seemannsknoten in Mühlen lernen - OM online