Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Privater Dampfgenuss

Wie die sanfte Wärme das Immunsystem stärkt und den Körper entspannt.

Artikel teilen:
Dampferlebnis nach Hause holen: Es gibt eine große Vielfalt an wohltuenden und zugleich designstarken Modellen: Acryldampfbäder, Glasdampfbäder, Massivdampfbäder oder selbst Dampfduschen. Foto: epr/KLAFS GmbH & Co. KG)

Dampferlebnis nach Hause holen: Es gibt eine große Vielfalt an wohltuenden und zugleich designstarken Modellen: Acryldampfbäder, Glasdampfbäder, Massivdampfbäder oder selbst Dampfduschen. Foto: epr/KLAFS GmbH & Co. KG)

(epr) Von der positiven Wirkung des Dampfbades haben schon die alten Griechen und Römer profitiert. Auch in der heutigen Zeit schätzen wir das angenehme Schwitzen, da der regelmäßige Besuch eines Dampfbades nicht nur eine entspannte Auszeit vom Alltag bedeutet, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringt. Vor allem wenn die Erkältungszeit näher rückt, sollten wir auf die Stärkung unseres körpereigenen Abwehrsystems achten, um lästigen Symptomen wie Halskratzen und Schnupfen vorbeugen zu können.

Unterschied zwischen Dampfbad und Sauna

Ein Dampfbad ist ähnlich zur Sauna – beides ist warm und wirkt schweißtreibend. Doch es gibt einen Unterschied: Das Dampfbaden ist nicht so heiß, dafür viel feuchter. Während in der Sauna mit rund 70 bis 90 Grad recht hohe und vor allem trockene Temperaturen herrschen, kommt einem das Dampfbaden bei 45 Grad viel kühler vor. Das dichte Meer aus Dampfwolken resultiert aus der 100%igen Luftfeuchtigkeit. Diese Kombination aus angenehm warmer Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit ist besonders wohltuend für Atemwege und Schleimhäute. Wer möchte, mischt dem Wasserdampf noch ätherische Öle hinzu. Ihr Duft hat eine zusätzliche vitalisierende sowie erfrischende Wirkung und erleichtert die Atmung. Doch ein Aufenthalt im Dampfbad wirkt sich noch viel mehr auf die Gesundheit des Körpers aus. Die Blutgefäße weiten und Schweiß bildet sich, wodurch das Immunsystem angeregt wird, Krankheitserreger abzutöten.

Reine Haut als positiver Nebeneffekt

Weitere positive Nebeneffekte sind eine reine Haut, Muskelentspannung sowie eine allgemeine beruhigende Wirkung. Um vor allem auch letztere vollständig zu erfahren, hat es den Vorteil, sich sein persönliches Dampferlebnis nach Hause zu holen. Denn wer abschalten und den Alltagsstress hinter sich lassen möchte, kann das am besten in gewohnter Umgebung. Neben individuellen und hochwertigen Sauna-Lösungen für jeden Raum gibt es auch eine große Vielfalt an wohltuenden und designstarken Dampfbad-Modellen wie Acryldampf-, Glasdampf-, sowie Massivdampfbäder oder Dampfduschen. Da es sie in verschiedenen Größen gibt, können sie an jede Raumgegebenheiten angepasst werden und das Badezimmer verwandelt sich in einen persönlichen Spa, in dem wir etwas für unsere Gesundheit tun und zugleich entspannen können.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Privater Dampfgenuss - OM online