Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Oldtimer-Fans erhalten kirchlichen Segen

Monsignore Dr. Dirk Költgen begrüßte die Wallfahrer am Sonntag in Bethen. 8 Oldtimer, darunter ein antikes Feuerwehrauto, waren vor Ort.

Artikel teilen:
Rotes Liebhaberstück: Das Ehepaar Markus und Marion Lampe fährt gerne mit ihrem Scirocco. Foto: Kessens

Rotes Liebhaberstück: Das Ehepaar Markus und Marion Lampe fährt gerne mit ihrem Scirocco. Foto: Kessens

So viel Regen hat der Scirocco des Ehepaares Markus und Marion Lampe bei der Oldtimer-Wahlfahrt am Sonntag noch nie abbekommen. „Wir haben immer gleich ein schützendes Plätzchen bei aufkommenden Regen gesucht“, gaben die Oldtimerliebhaber zu, die mit ihrem Scirocco GT (Baujahr 1977) zum Wallfahrtsort kamen.

Dort gab es neben dem Regen von oben auch noch gleich den kirchlichen Segen von Monsignore Dr. Dirk Költgen dazu. 7 weitere Oldtimer, darunter ein antikes Feuerwehrauto aus Emstek, gesellten sich zum Scirocco dazu. Auch das Feuerwehrauto gehört mit 5 weiteren Personen zu Lampes alten Schätzen.

Der Epheserbrief sei heute wie gemacht zur Oldtimerwallfahrt, sagte Monsignore Költgen bei seiner Begrüßung. Er beschreibt die klassische Rollenverteilung von Mann und Frau, „wie teilweise heute, wenn der Mann zu einer Veranstaltung hinfährt, der Frau aber auf der Rückfahrt das Steuer überlassen werde“, scherzte Költgen, „oder dass das Einparken den Frauen nicht zugetraut werde“.

Besitzer bekommen Plakette mit Christopherus-Bild

Freude an der Technik und Leidenschaft für das Hobby bescheinigte Költgen den Oldtimerliebhaber und erbat am Ende des Gottesdienstes, der wegen des Wetters in der Basilika stattfand, den Segen für eine sicherer Fahrt. Alle Besitzerinnen und Besitzer bekamen als äußeres Zeichen eine Plakette mit dem Christopherus-Bild. Der heilige Christopherus ist der Schutzpatron des Verkehrs.

Kirchlicher Segen: Monsignore Dr. Dirk Költgen verteilte zum Abschluss des Gottesdienstes eine Plakette mit dem Christopherus-Bild. Foto: KessensbrKirchlicher Segen: Monsignore Dr. Dirk Költgen verteilte zum Abschluss des Gottesdienstes eine Plakette mit dem Christopherus-Bild. Foto: Kessens

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Oldtimer-Fans erhalten kirchlichen Segen - OM online