Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Oldenburger Lamberti-Markt öffnet am Dienstag

Auf dem Oldenburger Weihnachtsmarkt gilt die 3G-Regel. Die Einhaltung wird mit farbigen Bändchen, die die Besucher tragen müssen, kontrolliert.

Artikel teilen:
Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in der Oldenburger Innenstadt. Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt in der Oldenburger Innenstadt. Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Der Duft von Glühwein, Gebäck und gebrannten Mandeln erfüllt von Dienstag an wieder den Oldenburger Rathausmarkt und den Schlossplatz. Der traditionelle Lamberti-Markt öffnet ab 17 Uhr. In diesem Jahr gilt coronabedingt ein Hygienekonzept mit 3G-Regeln an Imbiss- und Ausschankhütten sowie Fahrgeschäften. Der Zugang wird hier nur Geimpften, Genesenen und aktuell Getesteten gewährt.

Entsprechend farbige Bändchen gibt es bei Vorlage eines Nachweises sowie des Personalausweises. Bummeln und Einkaufen sind ohne 3G-Nachweis möglich. Der Markt rund um die historischen Gebäude des Alten Rathauses, der St. Lamberti-Kirche und des Schlosses dauert bis zum 22. Dezember. Erstmals wurde der Lamberti-Markt in seiner heutigen Form 1972 abgehalten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Oldenburger Lamberti-Markt öffnet am Dienstag - OM online