Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Für tolle Fotos: Narren winken Orden

OM Medien ruft trotz des ausgefallenen Dammer Carnevals zu gleich 2 närrischen Fotowettbewerben auf. Partner sind die Carnevalsgesellschaft von 1614 und das Stadtmuseum.

Artikel teilen:
Zwei, die Carnevalsumzüge lieben: Ludger Stührenberg (links) und Markus Enneking schlüpften 2020 in die Rolle britischer Royals. Ähnlich amüsante Fotos dürften auch auf vielen Rechnern schlummern. Sie sind ein Fall für den Wettbewerb.  Foto: Lammert

Zwei, die Carnevalsumzüge lieben: Ludger Stührenberg (links) und Markus Enneking schlüpften 2020 in die Rolle britischer Royals. Ähnlich amüsante Fotos dürften auch auf vielen Rechnern schlummern. Sie sind ein Fall für den Wettbewerb.  Foto: Lammert

Längst weiß es auch der letzte Narr im Universum: Alle Veranstaltungen, auch der Straßencarneval vom 5. bis 8. Februar (Freitag bis Montag) im Rahmen der 407. Dammer Fastnachtsession fallen aus.

Ungeachtet dessen startet diese Zeitung in Zusammenarbeit mit der  Carnevalsgesellschaft von 1614 und dem Stadtmuseum zwei närrische Fotowettbewerbe, an denen alle interessierten Bürger teilnehmen können.

Bei beiden Wettbewerben gibt es für jedes abgedruckte Bild einen Preis zu gewinnen. Die ausgesuchten Aufnahmen werden am 6. Februar - der eigentlich der sogenannte "Heiligabend" des Straßencarnevals gewesen wäre - sowie am 8. Februar - dem Dammer Rosenmontag - jeweils auf einer Seite in der dann aktuellen Ausgabe der OV abgedruckt.

Bilder sollen Frohsinn der Narretei widerspiegeln

Am 6. Februar (Samstag) geht es um die schönsten privaten Fotos aus den Dammer Umzügen. Es ist egal, aus welchem Jahr die Aufnahme stammt, ob sie farbig oder schwarz-weiß ist und ob sie eine Einzelperson oder eine Gruppe zeigt.

Die Hauptsache ist, sie spiegelt den Frohsinn des Dammer Carnevals und der Umzugsteilnehmer wider. Für jedes abgedruckte Foto gibt es als Preis eine Ausgabe einer Fastnachtszeitung der Carnevalsgesellschaft, die das Stadtmuseum zur Verfügung stellen wird, und einen ganz neu auf den Markt gekommenen Kaffeebecher von OM Medien.

Einsendeschluss ist am 1. Februar um 20.11 Uhr

Am 8. Februar (Montag) soll in der OV eine Seite mit Fotos von Närrinnen und Narren erscheinen, die dem Leser zeigen, wie sie sich für die diesjährigen Umzüge geschminkt hätten. Je bunter und fantasievoller, desto besser. Bei dieser Aktion gibt es für jedes in der Zeitung abgedruckte Foto neben einem OM-Medien-Kaffeebecher einen Orden, den die Carnevalsgesellschaft zur Verfügung stellt.

Eine Jury wird bei beiden Aktionen die Fotos auswählen, die in der Zeitung veröffentlicht und somit prämiert werden. Diese und weitere Bilder finden sich zudem auf der Internetseite www.om-online.de. Der Einsendeschluss für beide Aktionen ist der 1. Februar (Montag) um 20.11 Uhr.

  • Info: Die Teilnehmer der Foto-Aktionen mailen ihre Aufnahmen an die Adresse kp.lammert@ov-online.de. In der Mail sollten sich der Name und die Telefonnummer des jeweiligen Fotografen sowie Angaben finden, wann die Aufnahme entstanden sowie wer oder was abgebildet ist.
Tolle Masken: Gesucht werden Narren, die zeigen, wie sie sich in diesem Jahr für die Umzüge maskiert hätten.  Foto: LammertTolle Masken: Gesucht werden Narren, die zeigen, wie sie sich in diesem Jahr für die Umzüge maskiert hätten.  Foto: Lammert

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Für tolle Fotos: Narren winken Orden - OM online