Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein Weihnachtsessen mit Wild

Das "Zweite Oldenburger Münsterland Wildkochbuch" gibt Anregungen für leckere Weihnachtsmenüs. Ideen für feine Soßen und Dips ergänzen die Rezeptauswahl.

Artikel teilen:
70 Wildrezepte gibt es im Zweiten Oldenburger Münsterland Wildkochbuch. Foto: Zweites Oldenburger Münsterland Wildkochbuch

70 Wildrezepte gibt es im Zweiten Oldenburger Münsterland Wildkochbuch. Foto: Zweites Oldenburger Münsterland Wildkochbuch

Für Freunde der Wildküche heißt es in diesem Winter: Ran an den Herd. Denn: Die Restaurants sind coronabedingt geschlossen. Wer Wild zu Weihnachten essen möchte, muss die Gerichte selbst zubereiten. Passende Rezepte haben die Jägerschaften Vechta und Cloppenburg unter dem Motto "Jung und Wild" in dem "Zweiten Wildkochbuch Oldenburger Münsterland" zusammengestellt.

Neben Suppen und Antipasti werden Grillrezepte, Braten, Burger, Wraps und Kurzgebratenes in dem Buch vorgestellt. Ideen für feine Soßen und Dips ergänzen die Rezeptauswahl. 

Die Jägerschaften haben beim Erstellen des Buches Unterstützung von Wildkoch Dieter Evers vom Restaurant Evers in Lüsche erhalten. Er empfiehlt als Weihnachtsmenü Fasanensamtsuppe als Vorspeise, zum Zwischengang Hasenrücken im gekräuterten Pfannkuchen und als Hauptgang Gänsekeule mit Rotwein-Salbei-Soße. 2 Rezeptideen aus dem Buch finden Sie hier.

  • Info: Das Wildkochbuch ist über die Hegeringleiter, den Buchhandel, ausgewählte Raiffeisen-Märkte, Hofläden, Bauernmärkte und Agrarhändler sowie Jagdausstatter zum Preis von 22,95 Euro erhältlich.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein Weihnachtsessen mit Wild - OM online