Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein echter Stimmungsaufheller

Mit Beleuchtungen für mehr Atmosphäre und mehr Sicherheit im Garten sorgen.

Artikel teilen:
Die passende Beleuchtung bringt den Garten zum Strahlen. Bei modernen LED-Elementen lassen sich Lichtfarbe und Stärke individuell nach Wunsch regulieren. Foto: djd/www.rainpro.de

Die passende Beleuchtung bringt den Garten zum Strahlen. Bei modernen LED-Elementen lassen sich Lichtfarbe und Stärke individuell nach Wunsch regulieren. Foto: djd/www.rainpro.de

(djd). Die Zeiten, als der heimische Garten nur an warmen Tagen genutzt wurde, sind lange vorbei. Gemütliche Lounge-Möbel, ein wärmendes Feuer und ein schützendes Glasdach machen die Terrasse selbst in der etwas kühleren Jahreszeit zum Lieblingsort für Entspannung. Und auch das Herbst- und Wintergrillen wird immer beliebter. Allerdings geht mit der früh einsetzenden Dämmerung viel Atmosphäre verloren, wenn Bäume, Sträucher und Beete in tiefe Dunkelheit getaucht sind. Moderne Beleuchtungssysteme für den Außenbereich sorgen für Abhilfe: Sie setzen die Pflanzenwelt stimmungsvoll in Szene, bringen optisch mehr Tiefe in den Garten und schaffen gleichzeitig mehr Sicherheit. Schließlich lassen sich so auch Gartenwege oder die Stufen von der Garage zum Hauseingang illuminieren, um schmerzhafte Fehltritte zu verhindern.

Lichtfarbe nach Wunsch

Mit der LED-Technik haben Gartenbesitzer viele kreative Freiheiten für die Gartenbeleuchtung. Die Leuchtdioden sind verbrauchsgünstig, langlebig und dazu auch noch flexibel. Damit ist es ebenso möglich, das Licht in seiner Intensität zu dimmen wie die Lichtfarbe nach Wunsch zu verändern. An einem Tag taucht man die Bäume in einen warmen Rot-Ton, am nächsten Tag in sanftes, grünes Licht - ganz nach Stimmung. Bis zu 30.000 Lichtfarben für individuelle Inszenierungen ermöglicht etwa das Außenbeleuchtungssystem FX Luminaire von Hunter.

LED-Beleuchtungen sind besonders energiesparend und langlebig - eine gute Wahl für den Außenbereich. Foto: djdwww.rainpro.deLED-Beleuchtungen sind besonders energiesparend und langlebig - eine gute Wahl für den Außenbereich. Foto: djd/www.rainpro.de

Die verwendete 12-Volt-Technik ist nicht nur energiesparend, sondern bietet ein unkompliziertes Installieren. Eine übliche Haushaltssteckdose reicht für die Energieversorgung aus, mit entsprechenden Kabellängen und Kabelverbindern lassen sich auch große Flächen effektvoll beleuchten. Mit einer Betriebsdauer von mindestens 40.000 Stunden sorgen die LED-Elemente über viele Jahre für stimmungsvolle Momente.

Flächiges Licht und Punktstrahler kombinieren

Für Gartenwege braucht es ein gleichmäßiges, flächiges Licht. Hohe Bäume kommen mit einem kräftigen Punktstrahler besonders zur Geltung. Für Beete wiederum eignen sich niedrigere Leuchten. Alles soll zudem in der Lichtfarbe aufeinander abgestimmt und flexibel zu bedienen sein. Dafür eignen sich spezielle Lichtsteuerungen. Mehrere Leuchten lassen sich so zu Gruppen zusammenfügen, um die gewünschte Farbe auszuwählen oder das Licht nach Bedarf zu dimmen. Empfehlenswert ist daher eine maßgeschneiderte Lichtplanung, erst recht für größere Gartenflächen. Unter www.rainpro.de etwa gibt es dazu mehr Informationen und eine Kontaktmöglichkeit. Ist die Steuerung einmal installiert, können die Bewohner alle gewünschten Anpassungen selbst vornehmen, bequem per App für Smartphone oder Tablet. So wirkt der Garten jeden Abend wie neu.

Licht bringt Stimmung in den Garten und sorgt zugleich für Sicherheit auf den Wegen rund ums Haus. Foto: djdwww.rainpro.deLicht bringt Stimmung in den Garten und sorgt zugleich für Sicherheit auf den Wegen rund ums Haus. Foto: djd/www.rainpro.de

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein echter Stimmungsaufheller - OM online