Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklagerin wird stellvertretende Bild-Chefredakteurin

Yvonne Weiß (geborene Kruse) unterstützt ab Februar das Boulevard-Blatt und soll sich um emotionale Themen kümmern. Sie kommt vom Hamburger Abendblatt.

Artikel teilen:
Yvonne Weiß (geborene Kruse) wird ab dem 15. Februar 2021 stellvertretende Chefredakteurin von Bild. Foto: Frank Egel

Yvonne Weiß (geborene Kruse) wird ab dem 15. Februar 2021 stellvertretende Chefredakteurin von Bild. Foto: Frank Egel

Die Journalistin Yvonne Weiß (geborene Kruse) wird ab dem 15. Februar 2021 stellvertretende Chefredakteurin der Bild. Die Dinklagerin verstärkt nach Angaben des Axel-Springer-Verlags die redaktionelle Leitung bei Europas größter Tageszeitung und soll sich ressortübergreifend um "große, emotionale Geschichten" kümmern.  Yvonne Weiß kommt vom Hamburger Abendblatt, wo sie seit 2009 als Redakteurin sowie ab 2011 als Stellvertretende Ressortleiterin arbeitete, seit 2014 als Chefreporterin. Beim Hamburger Abendblatt baute Yvonne Weiß den Instagram-Kanal auf. 

Die 46-Jährige, die in Lohne ihr Abitur machte und beim TC Dinklage eine gute Tennisspielerin war, begann ihre journalistische Laufbahn als TV-Autorin für den WDR. Sie volontierte an der Axel Springer Journalistenschule. Yvonne Weiß arbeitete als Redakteurin für die Zeitschriften "Vanity Fair", "Hörzu", "TV Digital" sowie "Allegra".

Bild-Chefredakteur Julian Reichelt sagte über die zweifache Mutter: "Yvonne Weiß ist eine großartige Journalistin, deren herausragende Reportagen und Porträts die Leser bewegen. Mit ihrem besonderen journalistischen Gespür für emotionale und außergewöhnliche Geschichten wird sie unsere Berichterstattung bei Bild bereichern."

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklagerin wird stellvertretende Bild-Chefredakteurin - OM online