Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Entführung des Knaben Freudenberg  – True Crime-Podcast "Vergessene Verbrechen"

Ab sofort erscheint an jedem 2. Montag im Monat der Podcast "Vergessene Verbrechen" – in Kooperation mit der Uni Vechta und dem Museumsdorf Cloppenburg.

Artikel teilen:

Im Podcast "Vergessene Verbrechen" präsentiert die Universität Vechta mit dem Museumsdorf Cloppenburg historische Kriminalfälle aus dem Oldenburger Land. Immer am 2. Montag im Monat erscheint eine neue Folge.

Die aktuelle Folge

Goldenstedt, 1781: Der kleine Herm Henrich Freudenberg ist ein uneheliches Kind und soll bei seinem katholischen Vater aufwachsen. Das kann sein Großvater, der protestantische Untervogt Heinrich Feder, nicht ertragen und entführt den Knaben. Die wütende Stiefmutter verfolgt die Entführer und wiegelt die Goldenstedter auf. Im eigentlich völlig unbeteiligten Hof Hoffmann treffen beide Seiten schließlich zum Schlagabtausch aufeinander.

Wir sind dem Nachfahren von Johann Hoffmann, Prof. Dr. Gerd Hoffmann, zu großem Dank verpflichtet. Ohne seine Hilfe wären wir dieser Geschichte wohl kaum so gut auf die Spur gekommen.

Die Akten befinden sich im Niedersächsischen Landesarchiv, Abteilung Hannover unter der Bezeichnung „Verübte Gewalt an dem Untertanen Hoffmann in Goldenstedt“ (NLA HA, Hann. 74 Diepholz, Nr. 239).

Transkribiert von Prof. Dr. Gerd Hoffmann, Text von Lukas Aufgebauer.

Musik
Intrepid Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

Dangerous by Kevin MacLeod
Link:
https://incompetech.filmmusic.io/song/3587-dangerous
License: https://filmmusic.io/standard-license

Für Anmerkungen schreiben Sie an verbrechen@museumsdorf.de

  • Infos zum Podcast "Vergessene Verbrechen" gibt es hier.

Das Projekt ist während der Corona-Pandemie an der Universität Vechta entstanden. Das Museumsdorf Cloppenburg konnte das Team um Christine Vogel und Lukas Aufgebauer als Kooperationspartner gewinnen. Im Niedersächsischen Landesarchiv in Oldenburg lagern zahllose alte Gerichts- und Polizeiakten, sodass das Thema des Podcasts ebenfalls schnell feststand: wahre Verbrechen aus der Heimat, fast schon vergessen.

So arbeitete sich das Team durch die alten Akten, Handschriften wurden entziffert und transkribiert, Hintergründe recherchiert und die Fälle so Stück für Stück rekonstruiert. Hinter ihnen stehen echte Menschen und ihre Schicksale. Es sind wahre Begebenheiten, die eng an den Quellen nacherzählt werden, spannend und abwechslungsreich.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Entführung des Knaben Freudenberg  – True Crime-Podcast "Vergessene Verbrechen" - OM online