Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der verhängnisvolle Schlag des Hinrich Mathlage – True Crime-Podcast "Vergessene Verbrechen"

Ab sofort erscheint an jedem 2. Montag im Monat der Podcast "Vergessene Verbrechen" – in Kooperation mit der Uni Vechta und dem Museumsdorf Cloppenburg.

Artikel teilen:

Im Podcast "Vergessene Verbrechen" präsentiert die Universität Vechta mit dem Museumsdorf Cloppenburg historische Kriminalfälle aus dem Oldenburger Land. Immer am 2. Montag im Monat erscheint eine neue Folge.

Die aktuelle Folge

Löningen-Bokah, 1858: Der junge Heuerling Hinrich Mathlage schlägt den alten Schnieders nieder, um die Ehre seines Vaters reinzuwaschen. Dafür muss er 12 Monate ins Gefängnis, was seine Familie in Existenznöte stürzt. Seine Frau bemüht sich daher hartnäckig beim Großherzog um eine Begnadigung. Wird es am Ende doch noch glimpflich für die Familie enden? Ein Frage der Ehre. 

Die Akten befinden sich im Niedersächsischen Landesarchiv, Abteilung Oldenburg, unter der Bezeichnung „Untersuchungen in Kriminalfällen“ (NLA OL Best. 77, Nr. 1023).

Transkribiert und recherchiert von David Schober, Text von Lukas Aufgebauer

Musik
Intrepid Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License

Stormfront by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/4421-stormfront
License: https://filmmusic.io/standard-license

  • Infos zum Podcast "Vergessene Verbrechen" gibt es hier.
    Für Anmerkungen schreiben Sie an verbrechen@museumsdorf.de

Das Projekt ist während der Corona-Pandemie an der Universität Vechta entstanden. Das Museumsdorf Cloppenburg konnte das Team um Christine Vogel und Lukas Aufgebauer als Kooperationspartner gewinnen. Im Niedersächsischen Landesarchiv in Oldenburg lagern zahllose alte Gerichts- und Polizeiakten, sodass das Thema des Podcasts ebenfalls schnell feststand: wahre Verbrechen aus der Heimat, fast schon vergessen.

So arbeitete sich das Team durch die alten Akten, Handschriften wurden entziffert und transkribiert, Hintergründe recherchiert und die Fälle so Stück für Stück rekonstruiert. Hinter ihnen stehen echte Menschen und ihre Schicksale. Es sind wahre Begebenheiten, die eng an den Quellen nacherzählt werden, spannend und abwechslungsreich.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der verhängnisvolle Schlag des Hinrich Mathlage – True Crime-Podcast "Vergessene Verbrechen" - OM online