Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wumms ohne Wählergunst

Thema: In der Koalition profitiert nur die Union - Auch wenn die SPD oft ihren Stempel aufdrückt, nimmt davon kaum jemand Notiz.

Artikel teilen:

Das muss deprimierend sein: Die SPD schnürt beim Rettungspaket kräftig mit, aber niemand registriert es so richtig. Wieder mal nicht. Diese bittere Erfahrung machen die Genossen nicht nur in der Corona-Krise. Bereits häufiger konnten sie in komplizierten Debatten sozialdemokratische Pflöcke einschlagen, die in der Öffentlichkeit allgemeinen Zuspruch fanden. Und trotzdem konnten und können sie sich aus dem Schatten der Kanzlerin und der Union nicht befreien. Der Wumms kommt beim Wähler nicht an, obwohl doch Obergenosse Olaf Scholz selbst die entscheidenden Strippen auf dem milliardenschweren Weg aus dem Lockdown zieht.

Der Vizekanzler sieht es offiziell gelassen, zeigt sich optimistisch und hofft mittelfristig auf Resonanz nicht nur in der Wirtschaft, sondern auch beim Volk. Verdient hätte er es, zumal er sich als Krisenmanager bewährt hat.

Bleibt die Frage, warum SPD-geprägte Politik auf Zustimmung stößt, aber in erster Linie die Union davon profitieren kann. Eine Erklärung: Neben den Inhalten zählen auch Personen, die die Menschen erreichen können. Das gelingt den Sozialdemokraten seit Jahren nicht. Selbst die lange Suche nach neuen Vorsitzenden schaffte keine Besserung, vom Durchbruch sind Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans weit entfernt. Profilierung in der Corona-Krise außerhalb der Regierungsarbeit fällt eben schwer. Besonders schwer aber der oft farblos wirkenden Doppelspitze.

Und da ist das Dilemma wieder: Denn auch dem auf Zukunft ausgerichteten Rettungspaket hat das Duo ihren sozialdemokratischen Stempel aufgedrückt. Aber kaum jemand nimmt Notiz davon.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wumms ohne Wählergunst - OM online