Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wir müssen helfen

Die deutsche Industrie meldet einen deutlichen Anstieg des Auftragseingangs. Das ist noch kein Grund zum Feiern. Für einen echten Aufschwung müssen die Verbraucher mithelfen, kommentiert Roland Kühn.

Artikel teilen:

Die Coronazeiten haben jeden Bürger gelehrt, dass von ihm einst achtlos beiseite geschobene Daten und Aussagen zur Inflationsrate, zum Bruttosozialprodukt, über das Konsumklima und Geschäftserwartungen oder auch die Arbeitslosen- und Kurzarbeiterzahlen eben doch wichtig sind. Früher abstrakte Begriffe haben Einzug gehalten in die Lebenswirklichkeit vieler Menschen, da sie gerade um ihr Einkommen bangen.

Es müssten doch jetzt alle hurra schreien, wenn die Statistiker jetzt einen Anstieg des Auftragseingangs in der deutschen Industrie vermelden. Im Juni gab es ein dickes Plus von fast 28 Prozent. Ist da endlich das oft beschworene Licht am Ende des Tunnels?

Nein. Eine Corona-Abschlussparty ist weiterhin weder auf öffentlichen Plätzen noch in den Unternehmen angesagt. Ein tragfähiger Aufschwung stützt sich auf dauerhaft real steigende Umsätze in allen Wirtschaftsbereichen. Die sind nicht in Sicht. Woher sollten sie auch kommen? Die Auslandsabsatzmärkte sind fast völlig weggebrochen und der heimische Verbraucher wappnet sich für die zweite Coronawelle, bleibt auf seinem Haufen unverzinstem Spargeld sitzen und kauft sich allenfalls ein hoch subventioniertes Elektroauto.

Aufschwung aber klappt, wenn wir alle das Pflänzchen wirtschaftliche Erholung pflegen. Wir Verbraucher müssen investieren, Aufträge an den Handwerker nebenan vergeben, eine Hose im lokalen Handel kaufen oder ein neues Möbelstück erwerben. Daran sollten wir täglich denken, und nicht vor Angst bibbernd eine nebulöse Welle abwarten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wir müssen helfen - OM online