Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weniger Corona-Tests für Schüler: Neue Regeln möglich

In der ersten Woche nach den Herbstferien mussten sich Schüler und Lehrer jeden Tag testen, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind. Die Corona-Landesverordnung ist noch wenige Tage gültig.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen können sich für die neue Schulwoche wieder auf weniger Corona-Tests einstellen. In der ersten Woche nach den Herbstferien mussten sich Schüler und Lehrer jeden Tag testen, sofern sie nicht vollständig gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion genesen sind. Wie lange diese dreimalige Testpflicht pro Woche nun bestehen bleibt oder sogar verschärft wird, ist noch nicht bekannt. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) sind rund 55 Prozent der 12- bis 17-Jährigen im Bundesland einmal geimpft, knapp die Hälfte vollständig.

Die Corona-Landesverordnung ist noch wenige Tage gültig, die überarbeitete Fassung wird Anfang der Woche erwartet. Somit sind neue Schulregeln zumindest möglich. Große Veränderungen im Schulalltag zeichneten sich in Beratungen des jüngsten Gesundheitsausschusses sowie einem Entwurf der Verordnung jedoch bislang nicht ab.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weniger Corona-Tests für Schüler: Neue Regeln möglich - OM online