Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weil: Lockdown in Niedersachsen wird zunächst verlängert

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes endet am Sonntag. Nach Angaben aus Regierungskreisen ist eine Verlängerung um 3 Wochen geplant.

Artikel teilen:
Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht.

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, spricht.

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse für Corona-Hotspots wird in Niedersachsen die Landesverordnung mit den geltenden Beschränkungen und damit der Lockdown verlängert. Zunächst werde es aller Voraussicht nach schlichtweg eine Verlängerung geben, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes endet am Sonntag, nach Angaben aus Regierungskreisen ist eine Verlängerung um 3 Wochen geplant.

Weil sagte, wenn die vom Bundeskabinett beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes auch Bundestag und Bundesrat passiert habe, werde Niedersachsen prüfen, welche Veränderungen für die Landes-Verordnung notwendig seien. Noch gebe es viele Kritikpunkte und offene Fragen zu dem am Dienstag vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetz, der sogenannten Corona-Bundes-Notbremse.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weil: Lockdown in Niedersachsen wird zunächst verlängert - OM online