Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Warum die Sorge vor einem neuen Krieg umgeht

Der Konflikt zwischen China und Taiwan ist eskaliert. Zwei Vertreter Taipehs erklärten ihre Sicht auf Einladung der JU. Ein Angriff Chinas auf die Insel würde auch einen Mangel an Mikrochips auslösen.

Artikel teilen:
Im Dialog: (von links) der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat André Hüttemeyer, Chen Yu-shun (Generaldirektor des Hamburger Büros der „Taipeh Vertretung“), die JU-Kreisvorsitzende Anna Frohn, Fabio Maier (stellvertretender Oldenburger JU-Landesvorsitzender) und Wu Yun-Chan (Sekretär der Taipeh-Vertretung). Foto: Tzimurtas

Im Dialog: (von links) der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagskandidat André Hüttemeyer, Chen Yu-shun (Generaldirektor des Hamburger Büros der „Taipeh Vertretung“), die JU-Kreisvorsitzende Anna Frohn, Fabio Maier (stellvertretender Oldenburger JU-Landesvorsitzender) und Wu Yun-Chan (Sekretär der Taipeh-Vertretung). Foto: Tzimurtas

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Warum die Sorge vor einem neuen Krieg umgeht - OM online