Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vördens Friedhofskapelle soll zwei Ausgänge bekommen

Die Mitglieder des Finanzausschusses des Neuenkirchen-Vördener Rates haben sich klar positioniert. Entschieden ist der Streitfall um die zweite Tür indes nicht. Der Rat tagt am 23. Juni.

Artikel teilen:
Die Vördener Kapelle soll wieder ein Schmuckstück werden. Im Treppenbereich ist ein zweiter Ausgang geplant, der Westgiebel soll ein großes Fenster bekommen. Foto: Lammert

Die Vördener Kapelle soll wieder ein Schmuckstück werden. Im Treppenbereich ist ein zweiter Ausgang geplant, der Westgiebel soll ein großes Fenster bekommen. Foto: Lammert

Am Ende war das Ergebnis für so manchen Zuschauer der Sitzung des Wirtschafts- und Finanzausschusses am Donnerstagabend vielleicht etwas überraschend: Die Politiker empfahlen bei der Sanierung der Vördener Friedhofskapelle auf Variante zwei zu setzen. Bei ihr sieht Architektin Miriam Kopp einen zweiten Ausgang an der Seite mit der Außentreppe vor.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vördens Friedhofskapelle soll zwei Ausgänge bekommen - OM online