Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Von Weitsicht keine Spur

Thema: Kinderkrankentage ohne Regelung - Gesundheitsminister Spahn erfreut sich zwar guter Umfragewerte. Doch: Ein Abwärtstrend ist absehbar.

Artikel teilen:

In der Beliebtheitsskala rangierte Jens Spahn sogar einmal vor Angela Merkel. Ein kurzes Vergnügen zwar, dennoch liegt der Gesundheitsminister seit Monaten auf den vorderen Rängen. Möglicherweise hat er sich angesichts seiner positiven Zustimmungskurve bereits oft darüber geärgert, sich bei der Wahl zum CDU-Vorsitzenden nur in der zweiten Reihe hinter Armin Laschet positioniert zu haben.

Nun aber holt den Minister die Realität des politischen Alltags ein, so dass auch seine etwaigen Kanzlerambitionen arg leiden dürften.   Nach den Vorwürfen, er habe als zuständiger Ressortchef nicht rechtzeitig für ausreichend viel Impfstoff gesorgt, wird nun die fehlende gesetzliche Regelung zum Thema Kinderkrankentage beklagt. Zuständig: Das Gesundheitsministerium und damit Jens Spahn.

Die Verärgerung ist vor allem aus Sicht der Millionen betroffenen Familien verständlich. Dass es eine Fortsetzung des Lockdowns inklusive der Schließung von Schulen und Kindergärten oder einer eingeschränkten Betreuung geben wird, dürfte zumindest für Insider bereits vor dem politischen Beschluss absehbar gewesen sein. Zu dem Zeitpunkt hätte ein weitsichtiger Plan sicher längst stehen können.

Die beschlossene Verdopplung der Kinderkrankentage ist grundsätzlich sehr löblich und hilft berufstätigen Paaren mit kleinen Kindern und vor allem Alleinerziehenden in einem oft unlösbaren Konflikt. Doch das Problem beginnt ganz konkret nach dem offiziellen Ferienende am kommenden Montag. Darum wäre es dringend erforderlich gewesen, eine verbindliche und verlässliche Regelung zu schaffen, die ab sofort gilt.

Weil weitere Fragen zu klären sind, könnte sich die Debatte hinziehen. Doch die Betroffenen brauchen Antworten. Am besten heute noch.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Von Weitsicht keine Spur - OM online