Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vielversprechende Signale

Thema: Fleischindustrie bleibt im Fokus - Offensichtlich hat "Corona" dazu beigetragen, dass sich in der Branche Einiges ändern muss.

Artikel teilen:

Ausbeutung von Werkvertragsbeschäftigten, Missachtung des Arbeitsschutzes, unzumutbare Wohnbedingungen und Wuchermieten – die Liste der Schlagwörter, die einem zu den Arbeitsbedingungen der hiesigen Fleischindustrie einfallen, ist lang.

Über viele Jahre hat die Politik mit der Branche um Besserungen gerungen und wenig erreicht. Der gesetzliche Mindestlohn war ein erster Schritt, den Durchbruch bei den Werkverträgen gab es aber bisher nicht. Welche Auswirkungen diese haben, wurde bei der aktuellen Pandemie deutlich.

Deshalb war es wichtig und richtig, dass die Bundesregierung ankündigte, diese in der Schlacht- und Zerlegindustrie verbieten zu wollen. Der Eindruck entsteht, dass vor diesem Hintergrund auch der Fleischindustrie die Augen geöffnet wurden. Denn das gestrige Ergebnis des Runden Tisches der niedersächsischen Ministerien mit der Fleischindustrie überrascht. Es ist ein mehr als positives Signal, dass die Vertreter der Fleischindustrie nicht nur auf Werkverträge verzichten, sondern zusätzlich durch einen allgemein verbindlichen Tarifvertrag zu einer Verbesserung der Situation beitragen wollen.

Corona, so scheint es, hat auch etwas Positives. Das Virus hat offensichtlich zu der Erkenntnis beigetragen, dass es ein „Weiter so“ in den Schlachtbetrieben nicht geben kann. Positiv ist auch, dass die Politik hier parteiübergreifend an einem Strang zieht. Das ist nötig, um den Systemwechsel in der Branche herbeizuführen. Es ist gut, dass das Ernährungsland Niedersachsen zusammen mit der Industrie hier vielversprechende Signale aussendet.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vielversprechende Signale - OM online